header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
01 polizeinews

Magdeburg / Cracau: 57-Jähriger wird von Hund gebissen – Zeugen gesucht

Montag, den 14. September 2020

Am 13.09.2020, gegen 18:15 Uhr, wurde ein Magdeburger im Stadtteil Cracau von einem Hund gebissen und musste im Anschluss operiert werden. Der Hundehalter ist bislang unbekannt.

Der 57-jährige Magdeburger befand sich mit seinem 30-Jährigen Sohn fußläufig in der Babelsberger Straße auf dem Gehweg. Als hinter den beiden Männern eine Fahrradklingel ertönte, gingen sie zur Seite und ließen den Radfahrer durch. Der mitgeführte und nicht angeleinte Hund des Radfahrers sprang den 57-Jährigen an, wodurch dieser zu Fall kam. In der weiteren Folge biss der Hund den Magdeburger im Bereich des Halses.

Der unbekannte Radfahrer entfernte sich im Anschluss mit seinem Hund in Richtung Stadtpark und wurde wie folgt beschrieben:

-  ca. 25 – 30 Jahre alt

-  schlanke Gestalt

-  bekleidet mit dunklem Pullover; dunkler, langer Jeans; schwarzer Cap

-  fuhr auf einem silberfarbenen Treckingrad

-  führte einen großen, schwarzen Hund bei sich (evtl. Dobermann oder Rottweiler)

Der 57-Jährige wurde nach dem Biss von Rettungskräften in ein Krankenhaus verbracht und dort operiert.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt und/oder dem Hundehalter geben können, werden gebeten, sich unter 0391/546-3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.