header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
salzlandkreis

Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Donnerstag, den 30. Juli 2020

Zuchau   (Enkeltrick vereitelt)

Am Mittwoch konnte ein älteres Ehepaar einen Enkeltrick bereits gekonnt am Telefon verhindern. Die beiden 82-Jährigen hatten gegen Mittag einen Anruf von ihrer angeblichen Schwiegertochter erhalten. Die weibliche Stimme teilte mit, dass sie einen Unfall verwickelt war und nun dringend Geld braucht. Der Unfallgegner, angeblich ein Rechtsanwalt, wollte das Geld für die Schadensregulierung in Bar vor Ort haben. Der Rentner wählte kurzer Hand über sein Handy die Nummer der Schwiegertochter, während sich die Frau noch mit dem angeblichen Rechtsanwalt unterhielt. Dank dieses Anrufes klärte sich die Situation schnell auf. Die Schwiegertochter hatte natürlich keinen Unfall und es ist auch völlig unüblich, dass eine Schadensregulierung ohne die Pflichtversicherung (vor allem bei größeren Schadenssummen) erfolgt. Das Telefonat wurde beendet und die beiden Rentner wurden zum Glück nicht Opfer dieser Betrüger.

 
Bernburg   (Unfall mit Personenschaden)

Am Mittwochabend kam es im Bereich Vorwerk Zepzig zu einem Unfall zwischen einem PKW und einem Radfahrer. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen war der 12-Jährige Radfahrer aus Richtung Reitverein kommend als Linksabbieger in Richtung Roschwitz unterwegs. Beim Abbiegen beachtete er nicht die durch Zeichen geregelte Vorfahrt und kollidierte im Einmündungsbereich mit dem PKW (w/55), welcher aus Richtung Peißen in Richtung Roschwitz unterwegs war. Der Radfahrer kam zu Fall und wurde dabei zum Glück nur leicht verletzt. Nach einer kurzen Behandlung im Rettungswagen wurde er wieder entlassen und konnte seinen Weg fortsetzen.

 
Brumby   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 09:30 und 12:30 Uhr, an der Schackenthaler Straße, in Fahrtrichtung Ortsausgang, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 154 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 15 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert, der Schnellste wurde mit 88 km/h gemessen.