header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
stendal

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Montag, den 29. Juni 2020

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Wahrenberg, K 1016, Mietenberg, 28.06.2020, 12.15 Uhr

Ein 30-jähriger Teleskoplader-Fahrer  befuhr die K 1016 in Richtung Wahrenberg, als er am Ortseingang aus Richtung Scharpenhufe beabsichtigte nach links in die Straße Mietenberg einzubiegen. Eine 45-jährige VW-Fahrerin beabsichtigte den Lader zu überholen, da ein Abbiegen des Teleskopladers aufgrund defektem Blinklicht nicht für sie erkennbar war, wurde die Fahrerseite des VW beschädigt. Beide Fahrer blieben unverletzt.  
 
Wildunfälle

Kamern, L 18, 28.06.2020, 21.19 Uhr

Der Fahrer eines 28-jährigen VW befuhr mit seinem PKW Typ Passat die L 18 aus Richtung Kamern kommend in Richtung Hohenkamern. Ca. 500 Meter vor der Ortslage Hohenkamern querte ein Stück Rehwild von links nach rechts die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß. Das Stück Rehwild verließ den Unfallort und wurde vom zuständigen Jagdpächter nachgesucht, konnte aber nicht gefunden werden. Am PKW entstand Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Bismark, OT Garlipp, Ortsverbindungsweg, 29.06.2020, 00.17 Uhr

Der 32-jährige Fahrer eines PKW Hyundai befuhr den Verbindungsweg aus Richtung Garlipp in Richtung Hohenwulsch, dabei querte plötzlich ein Stück Rehwild die Fahrbahn. Zwischen dem Reh und dem PKW kam es zum Zusammenstoß. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Reh verendete am Unfallort.

Osterburg, L 14, Düsedau- Walsleben,  29.06.2020, 06.30 Uhr

Eine 43-jährige Mazda-Fahrerin befuhr die L 14 aus Richtung Düsedau kommend in Richtung Walsleben. Zwischen den Ortslagen querte ein Hase die Fahrbahn. Es kam zum Unfall mit Sachschaden.