header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
salzlandkreis

Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 28. Juni 2020


Nienburg   (Kontrolle eines E-Scooters)

Am Freitagabend wurde ein 16-jähriger Nutzer eines Elektrokleinstfahrzeugs (E-Scooter) aufgrund eines fehlenden Versicherungskennzeichens kontrolliert. Beim Nutzer wurde Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Vortest vor Ort ergab einen Wert von 1,05 Promille. Aufgrund einer möglichen Verkehrsordnungswidrigkeit wurde ein beweissicherer Atemalkoholtest im Polizeirevier durchgeführt. Dabei wurde ein Atemalkoholwert von 0,96 Promille bestätigt. Der E-Scooter hatte kein Versicherungskennzeichen. Daher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.


Schönebeck   (Diebstahl von Kennzeichen)

Am Freitagabend stellte die Besitzerin eines VW Up fest, dass die beiden Kennzeichen (SBK – AD 819) ihres PKW durch unbekannte Täter entwendet wurden. Sie stellte ihren PKW auf dem öffentlichen Parkplatz eines Einkaufsmarkte ab. Dort müssen die Täter die durch einfache Klickverschlüsse gesicherten Kennzeichentafeln entwendet haben.

 
Bernburg   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

In der Nacht zum Samstag wurde ein Ford Focus kontrolliert. Beim Fahrer des Fords wurden Anzeichen festgestellt, die auf den Konsum von Betäubungsmitteln hinwiesen. Ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv auf den Konsum von Amphetamin. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet. Weiterhin wurden drei Tütchen mit einer betäubungsmittelähnlichen Substanz aufgefunden. Daher wurde auch ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

 
Staßfurt (Diebstahl eines Hydraulikhammers)

In der Nacht zum Samstag entwendeten unbekannte Täter einen Hydraulikhammer eines Baustellenbagger. Die Baustelle eines Solarparks in Förderstedt wird durch eine Hamburger Firma betrieben, welche den Bagger mit dem Bohrhammer von einer Magdeburger Firma gemietet hatte. Hinweise zum Tathergang oder sonstige Feststellungen können unter 03471/379293 mitgeteilt werden.

 
Bördeland   (Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss)

Am Samstagmorgen kam es in Großmühlingen zu einem Zusammenstoß eines polnischen PKW mit einer Straßenlaterne. Zunächst gab der Fahrzeugführer an, dass er während der Fahrt sein Mobiltelefon bedient habe. Bei der weiteren Befragung wurde jedoch starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Vortest ergab einen Wert von 3,20 Promille. Daher wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und durchgeführt. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Reparatur der Laterne wurde durch den Bereitschaftsdienst der Stadt gewährleistet. Da der polnische Fahrzeugführer keine sogenannte ladungsfähige Anschrift hatte, wurde zur Sicherung des eingeleiteten Ermittlungsverfahrens eine Sicherheitsleistung erhoben.

 
Bernburg (Einbruch in PKW)

Am Samstagmorgen stellte ein Besitzer eines BMW fest, dass die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen wurde. Durch unbekannte Täter wurde anschließend die Geldbörse mit EC-Karten, Dokumenten und Bargeld entwendet. Die Polizei bittet an dieser Stelle darum, dass keine Wertgegenstände sichtbar in Fahrzeugen zurück gelassen werden.