header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
stendal

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Mittwoch, den 12. Februar 2020

Falscher Polizist

Seehausen, 10.02.2020

In der Nacht zum Montag kam es in Seehausen zu zwei Vorfällen, bei denen ein unbekannter Täter als Polizist auftrat und Verkehrskontrollen durchführen wollte.

Ein Zeuge befuhr am 10.02.2020 gegen 03:30 Uhr die Mühlenstraße in Richtung Lindenstraße, als der Unbekannte aus einem Pkw VW ausstieg, ein Blaulicht auf das Fahrzeugdach stellte und den Zeugen mit den Worten „Allgemeine Verkehrskontrolle!“ einer Kontrolle unterziehen wollte. Da dem Zeugen die Situation nicht geheuer vorkam, setzte er seine Fahrt fort, ohne weiter auf den Mann zu reagieren. Kurz darauf, etwa in Höhe der Einmündung Lindenstraße/ Bahnhofstraße traf der Zeuge erneut auf den Unbekannten, der sich anschließend in Richtung Krankenhaus entfernte.

Einen gleichartigen Vorfall gab es nur wenige Minuten später in der Straße Vor dem Mühlentor, als der Unbekannte eine Zeugin anhielt, einen Drogentest ankündigte und der Frau mit einer Taschenlampe in die Augen leuchtete. Im weiteren Verlauf gab der unbekannte Fahrzeugführer an, dass alles in Ordnung sei und fuhr in Richtung Innenstadt davon.

Der Unbekannte wird als circa 30 bis 35- jähriger Mann mit etwas dicklicher Figur beschrieben. Er ist circa 1,60 m groß und war dunkel bekleidet. Weitere Angaben zur Person des Täters bzw. zum benutzten Pkw liegen nicht vor. 

Hinweise nimmt das Polizeirevier Stendal unter Tel. 03931-6850 oder jede andere Dienststelle entgegen.

 
Drogenfahrt

Stendal, 11.02.2020, 17:12 Uhr

Ein 22-jähriger Opel-Fahrer wurde am Dienstag auf der Moltkestraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Den Beamten fielen drogentypische Ausfallerscheinungen bei dem Opel-Fahrer auf. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv auf die Einnahme von Cannabis. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme, gegen den 22-Jährigen wird nun ermittelt.

 
Spiegel zerschlagen

Stendal, 11.02.2020

Am Winckelmannplatz beobachteten Zeugen am frühen Dienstagnachmittag eine Sachbeschädigung an einer öffentlichen Toilette, bei der im Innenraum ein Spiegel zerschlagen wurde, und riefen die Polizei. Im Zuge der Absuche der näheren Umgebung konnten Polizeibeamte einen 15-jährigen Jugendlichen feststellen, der auf die Beschreibung der Zeugen passte. Der alkoholisierte Jugendliche wurde seinen Eltern übergeben, gegen ihn wird nun ermittelt.

 
Anhänger in Straßengraben gekippt

Bismark, Meßdorf, L 15, 12.02.2020, 10:13 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Anhänger in den Straßengraben kippte, kam es am Mittwochvormittag auf der Landesstraße 15 bei Meßdorf. Ein 53-jähriger Lkw-Fahrer war mit seinem Gespann auf der Landesstraße aus Richtung Büste kommend in Richtung Meßdorf unterwegs, als der mitgeführte Anhänger aufgrund einer Sturmböe ins Schwanken geriet und schließlich in den Straßengraben kippte. Der Anhänger wurde durch einen Abschleppdienst aufgerichtet und der Lkw-Fahrer konnte seine Fahrt fortsetzen.