header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
01 polizeinews

Schönebeck: Zwei betrunkene 15-jährige leisten Widerstand gegenüber Polizei

Mittwoch, den 10. Juli 2019


Am Dienstagabend wurden zwei randalierende Jugendliche im Bereich des Bahnhofes Schönebeck-Frohse gemeldet. Beim Eintreffen der Beamten vor Ort wurden die beiden 15-jährigen auf dem Bahnsteig angetroffen und befragt. Während  der Belehrung und anschließenden Identitätsfeststellung widersetzten sich beider der Kontrolle. Angaben zu Person wollten sie trotz Belehrung nicht machen, woraufhin eine Durchsuchung nach Personaldokumenten erfolgte. 

Hierbei wurde erheblicher Widerstand geleistet, was eine Fesselung der Beiden zur Folge hatte. Nachdem sie voneinander getrennt wurden, konnten die Personalien zweifelsfrei festgestellt werden. Beide Jugendliche waren stark alkoholisiert (2,08 und 1,47 Promille). Aufgrund des nicht nachlassenden Widerstandes und Alkoholisierung wurde ein Arzt hinzugezogen. In Abstimmung mit dem Notarzt erfolgte eine Einweisung in die Kinder- und Jugendpsychiatrie. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.