header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
heuteabend1

Freizeit-News: Heute Abend in Magdeburg

Veranstaltungen in Magdeburg am 28. November

Musik/Konzert:

19:00 - Gröninger Bad: 4Steps - Ein Livekonzert im TV-Studio, welches per Video aufgezeichnet wird. Die frischen funky Grooves alla “Jazzkantine” oder “Nils Landgren” treffen bei 4Steps aus Magdeburg auf Jazzstandards aus dem “Great American Songbook.”

19:30 - Moritzhof: Sing dela Sing - alle singen, all night long - Cem A. Süzer und Gunter Papperitz arbeiteten unter anderem mit Peter Fox, Milky Chance und Materia und laden zu „Sing Dela Sing“ ein. Dabei singen nicht nur die beiden selbst: hier singen alle immer die Leadstimme und das die ganze Nacht. 14 EUR; 

19:30 - GETEC-Arena: The Kelly Family - 25 Years Over The Hump - Auf der Tournee im dritten Jahr nach der Band-Reunion werden The Kelly Family im ersten Teil die Lieder des Album „Over The Hump“ spielen und im zweiten die besten Hits aus 40 Jahren Bandgeschichte.

20:00 - Kulturkollektiv: Konzert mit Sebastian Block & Moritz Ecker - Moritz und Sebastian teilen sich eine Bühne. Sebastian Block spielt Songs aus seinen bisherigen Veröffentlichungen, probiert aber auch viel ungehörtes Material, während Moritz Ecker sein Album "No way out of the Universe" vorstellt.  

Theater/Kabarett:

19:30 - Schauspielhaus: Die Pest - Albert Camus zeichnet in seinem Roman ein schonungsloses Bild menschlichen Handelns in einer Katastrophensituation, in der jede Moral sinnlos scheint und das Absurde regiert. Welchem inneren Kompass folgt der Mensch?

19:30 - Feuerwache: „Olvenstedt probiert’s“ - 30. Versuch: Prinzessin Turandot - die neue Winterfolge von Dirk Heidicke: Diesmal geht es von Olvenstedt nach China, wo die legendäre Prinzessin Turandot jeden Freier, der ihr intellektuell nicht gewachsen ist und ihre Rätsel nicht löst, enthaupten lässt – bis Prinz Kalaf kommt.

19:30 - Kabarett „... nach Hengstmanns“: Sie will (was sie) MACHT - Marie Matthäus und Heiko Herfurth – beide u.a. aus den hengstmannschen Sommertheatern bekannt – werden mit Frank Hengstmann in der kleinsten Zelle der Gesellschaft, der Familie, zeigen, wie eng Politik und Familie doch miteinander verwoben sind.

20:00 - Kabarett "Magdeburger Zwickmühle": Aufs Spiel gesetzt - Marion Bach, Heike Ronniger, Hans-Günther Pölitz fragen sich "Ist das Leben nicht ein großes Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel?" Für die Einen ein Brettspiel. Für die Anderen ein Gesellschaftsspiel. Wer Glück hat und vielleicht gut mogeln kann, gewinnt.

20:00 - Theater Grüne Zitadelle: Jan Philipp Zymny - How to human? - Nicht nur beschreibt er mit seinem scharf beobachtetem Stand Up-Material, wie es ist Mensch zu sein, sondern stellt auch die Fragen, was das bedeutet und ob das nicht auch alles anders geht – zum Beispiel als Roboter. Intelligente Stand Up-Comedy

Kino/Studiofilme:

18:15 - Moritzhof: Was gewesen wäre - Geschichte eines frisch verliebten Paares, das in Budapest durch Zufall mit einer unausgesprochenen Vergangenheit konfrontiert sieht. Die Erinnerung beflügelt die Vorstellung, dass ein kurzer Moment im Leben alles hätte verändern

19:00 - Moritzhof: Le miracle du Saint Inconnu - Absurde Erzählung aus dem Maghreb, die eben nicht die altvertrauten Themen wie Religion, Terrorismus oder Einwanderung thematisieren. Damit wird der Blick geweitet und Aspekten der Kultur, statt in unseren Erwartungen bestätigt.

19:00 - Oli Lichtspiele: Vor Einbruch der Nacht - Der Pariser Werbefachmann Charles Masson hat Erfolg im Beruf, führt eine tadellose Ehe und hat zwei Kinder. Dennoch unterhält er eine sado-masochistische Beziehung zu Laura, der Frau seines Freundes. Bei einem der Treffen kommt es zum Eklat.; 6 EUR

19:30 - CinemaxX: The Pier Preview - Folge 1 & 2 - ”The Pier – die fremde Seite der Liebe“ ist die neue Serie von dem "Haus des Geldes"-Macher Álex Pina über Architektin Alexandra, die den Geheimnissen ihres erschiedenen Ehemanns auf den Grund geht.

20:00 - Moritzhof: Die schönste Zeit unseres Lebens - Der Film ist eine mitreißende Komödie voller Lebenslust, Charme und Esprit, die auf leichte und amüsante Weise mit der Frage spielt, was das Leben letztlich schön macht.

20:15 - Moritzhof: Bernadette - Bernadette Fox lebt mit ihrem Mann Elgie und ihrer Tochter Bee in einer alten von Brombeersträuchen umrankten Villa in Seattle. Als Bernadette auf Bitte von Nachbarin Audrey die Sträucher entfernt verschwindet sie urplötzlich.

Party/Disco:

17:00 - HOTEL RATSWAAGE: Happy Hour - Jeden Tag von 17 bis 19 Uhr Getränke zum halben Preis. 

18:00 - RESTAURANT ELBDAMPFER: Happy Hour - Täglich von 18 bis 20 Uhr jeder Cocktail nur 4,90 EUR.

19:00 - Flowerpower: Daniel's Wundertüte - DJ Don Krawallo spielt eure Wunschhits (außer Schlager)

20:00 - Feuerwache: Tango Argentino - Milonga - Tanzabend

22:00 - Down Town Club: Studenten-Party - Musik querbeet mit DJ Vendetta

... und außerdem:

17:00 - Forum Gestaltung: Ausstellungseröffnung: ganz modern - Die Ausstellung widmet sich der Geschichte, den Persönlichkeiten und Arbeiten der ehemaligen Kunst- und Handwerkerschule in deren ehemaligen Hallen heute das Forum Gestaltung ansässig ist. 

17:00 - Medizinische Zentralbibliothek: Dr. Christine Radomsky „Willkommen in der Welt der Digital Natives“ - Die Berliner Autorin beschäftigt sich in ihrem Sachbuch „Willkommen in der Welt der Digital Natives“ damit, wie erfahrene Arbeitskräfte ihre Stärken in der heutigen Arbeitswelt ausspielen und welche Chancen sich bieten. 

17:00 - Stadtbibliothek: Zhili-byli - Vorlesespaß in russischer und deutscher Sprache mit lustigen, spannenden und wundersamen Geschichten, z.B. von uneinigen Tieren und dem Regenbogenfisch. Im Anschluss kann gebastelt werden.

19:00 - einewelthaus: Grundeinkommens-Stammtisch - Wie kann unser Leben und unsere Gesellschaft positiv gestaltet werden. Dient ein Bedingungsloses Grundeinkommen der Lebensgestaltung? Der Verein Bedingungsloses Grundeinkommen e.V. lädt ein.

19:00 - Sporthalle der Sekundarschule "J.-W.-v.-Goethe": Sport treiben in Gemeinschaft - Volleyball, Badminton und Yoga

19:30 - Volksbad Buckau: Lesung & Fotoschau: Magdeburg im Wendejahr 1989/90 - Fotos und persönliche Geschichten aus den Tagen der friedlichen Revolution. Mit seiner Kamera dokumentierte Matthias Pavel a.k.a. Wenzel Oschington das Geschehen der Wende.; musikal. untermalt von Saxophonist Frank Schöpke