header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
heuteabend1

Heute Abend in Magdeburg

Magdeburg: Veranstaltungen vom Dienstag, 08. Januar 2019


Musik/Konzerte:

19:30 - Altes Theater: The Best of Black Gospel - Dieser Chor vereint eine Auswahl der besten Gospelsänger und Sängerinnen aus den USA. Zu hören sein werden weltbekannte Titel wie: “Oh Happy Day”, “Joshua fit the Battle”, “Down by the Riverside”, “Walk in Jerusalem”, „Amazing Grace“ & Co.

20:00 - Stadthalle Magdeburg: Tony Christie "The Hits and Pop Nonsense" - Mit seinen Hits "Is This the Way to Amarillo" und "I Did What I Did for Maria" wurde Tony Christie in den siebziger Jahren weltberühmt.

21:00 - Jakelwood: Akustik-Jam-Session - Jeder, der ein Instrument spielt oder musikbegeistert ist, ist eingeladen.

Kino/Studiofilme:

17:00 - Studiokino: Drei Gesichter - Mit Humor und Herzlichkeit gelingt dem iranischen Regisseur Jafar Panahi mit diesem Roadmovie ein hoffnungsvolles Plädoyer für Freiheit und Menschlichkeit, das aktueller und globaler nicht sein könnte.

17:00 - Moritzhof: Shoplifters - Familienbande - Meisterhaft leicht und subtil erzählt Koreeda von der Doppelmoral einer widersprüchlichen Nation. Auf der einen Seite eine gefühlskalte, aber sich sozial korrekt verhaltende Gesellschaft, auf der anderen die Wärme einer kleinkriminellen Familie.

17:30 - Moritzhof: Der Vorname - Die Diskussion über falsche und richtige Vornamen wie "Adolf" geht bei einem Abendessen in ein Psychospiel über, bei dem die schlimmsten Jugendsünden und die größten Geheimnisse aller Gäste lustvoll serviert werden.

17:30 - Studiokino: Der Junge muss an die frische Luft - In "Der Junge muss an die frische Luft" schildert Hape Kerkeling seine Kindheit; entwaffnend ehrlich, mit großem Humor und Ernsthaftigkeit.

18:15 - Moritzhof: Colette - Willy, von einer Schreibblockade geplagt, überzeugt seine Frau für ihn als Ghostwriter zu arbeiten. Colettes Debütroman und weitere Werke werden Bestseller. Schließlich beginnt Colette den Kampf darum, sich als wahre Autorin zu offenbaren.

19:15 - Moritzhof: Gegen den Strom - Knochentrockene wie politisch scharfzüngige Komödie vom isländischen Regisseur Benedikt Erlingsson. Die Inszenierung der atemberaubenden Kulisse Islands ist betörend und die Hauptdarstellerin Halldóra Geirharðsdóttir eine Wucht.

19:30 - Moritzhof: 25 km/h - Nach 20 Jahren treffen sich die Brüder Georg und Christian auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Beide haben sich erst wenig zu sagen, beschließen jedoch, nach einer Nacht mit reichlich Alkohol eine Tour durch Deutschland mit dem Mofa zu machen.

19:30 - Studiokino: Die Poesie der Liebe - Der Film erzählt die Geschichte der einen großen Liebe, einer Liebe wie eine Urgewalt im Lauf der Zeit.

20:00 - Studiokino: Die Frau des Nobelpreisträgers - Nach einem Roman von Meg Wolitzer erlaubt Björn Runges Film einen Blick hinter die Kulissen der Nobelpreisverleihung, doch lebt er vor allem von den nuancierten Performances seiner Hauptdarsteller Glenn Close und Jonathan Pryce.

20:00 - CinemaxX: Sneak Preview - Du liebst Überraschungen und willst ausgewählte Filmhighlights schon vor offiziellem Kinostart sehen? Doch was gezeigt wird, bleibt bis zum Filmbeginn geheim!

20:15 - Moritzhof: Mary Shelley - Filmbiografie von Haifaa Al Mansour über die britische Schriftstellerin Mary Shelley, bekannt durch Romane wie "Frankenstein".

Party/Disco:

17:00 - Jasmin Lounge:?Cocktail-Tag - alle Cocktails für 4,90 EUR

17:00 - Hotel Ratswaage: Happy Hour - Jeden Tag von 17 bis 19 Uhr Getränke zum halben Preis. 

18:00 - Restaurant Elbdampfer: Happy Hour - Täglich von 18 bis 20 Uhr jeder Cocktail nur 4,90 EUR.

19:00 - Cocktailbar ONE: Salsakurs mit Carolin Haase - Dance CompleX Magdeburg

19:00 - Kartell: Cocktail Happy Hour - alle Cocktails zum halben Preis

19:00 - Flowerpower: Musik-Bingo mit DJ Basso 

23:00 - Studentenclub Baracke: Oldie-Disco mit DJ Tilly

... und außerdem:

llee-Center: Winterfreuden on Ice - die Eisbahn auf der Ostseite des Allee-Centers

18:00 - Medizinische Zentralbibliothek: Zeichnungen aus fünf Jahrzehnten - Im Jahr des 60-jährigen Bestehens der Medizinischen Zentralbibliothek präsentiert der Magdeburger Maler und Grafiker Wolfgang Wähnelt Arbeiten aus fünf Jahrzehnten künstlerischen Schaffens; Haus 41. VERNISSAGE