header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Corona app 7

Gesundheit-News: Corona-Warn-App und Covisa - Zwei starke C gegen Corona

7. Juni 2021

Berlin (ots). Familienvater wollte Perspektiven in Pandemie schaffen - und programmierte effiziente Corona-Test- und Zertifizierungslösung "covisa.de". Konzept geht auf: Covisa ist nun an die Corona-Warn-App angebunden!

Wochenlanges Programmieren bei Tag und Nacht hat sich ausgezahlt! Die Test- und Zertifizierungslösung covisa.de des in Berlin ansässigen IT-Spezialisten und IT-Beraters Klaus Eversheim ist jetzt an die Corona-Warn-App angebunden!

Der Familienvater freut sich: "Covisa ist nun eines der wenigen Systeme, das die Funktion der Corona-Warn-App - das so genannte "Schnelltest-Profil" - aktuell als Lösung bedienen kann."

Vor der Anbindung an die App der Bundesregierung ist Covisa selbstverständlich genau geprüft worden auf Funktionalität, Datenschutz und Datensicherheit. "Dass wir die hohen Anforderungen erfüllen konnten, bestätigt unsere Bemühungen in den letzten Monaten", so Klaus Eversheim.

Unsere Motivation: "In der Pandemie Perspektiven schaffen"

Klaus Eversheim und sein Team, darunter auch Spezialisten aus dem medizinischen Bereich, begannen bereits 2020 damit Covisa zu entwickeln. Die Motivation war ursprünglich eine sehr persönliche: "Wir waren als junge Familie im Frühjahr und Sommer 2020 selbst stark belastet durch Lockdowns, Kita-Schließungen etc. Eigene Beratungsprojekte für große Unternehmen mussten auf Eis gelegt werden. Wir wollten Perspektiven, machten uns auf die Suche nach Lösungen."

Bei der Recherche war bald klar, dass Antigen-Schnelltests, zusammen mit einer effizienten, Teststrategie, die erhofften neuen Perspektiven eröffnen können. So entstand Covisa als digitale Lösung, die ein niederschwelliges, sehr sicheres Test- und Zertifizierungskonzept ermöglichen und in hohem Maße auf Schnelligkeit und Prävention im ganzen Prozess setzten sollte.

Anbindung an Corona-Warn-App bestätigt Covisa Konzept

Die Anbindung an die Corona-Warn-App bestätigt das Covisa-Konzept. Um "Beschleunigung" von Abläufen an Teststationen geht es auch beim "Schnelltest-Profil" der Corona-Warn-App: Nutzer:innen können sich bei jedem Corona-Schnelltest per QR-Code ausweisen statt ihre persönlichen Daten jedesmal neu eingeben zu müssen. Dies verringert die Aufenthaltsdauer von Testpersonen in der Teststation und so auch das Infektionsrisiko beim Testen für alle Beteiligten.

Covisa hat diesen letzten Schritt - das Einbuchen und Ausweisen beim Testtermin über QR-Code - mit den bei sich angeschlossenen Corona-Teststationen bereits realisieren können. Davon profitieren nun auch Millionen von Nutzer:innen der Corona-Warn-App (über 25 Mill. Downloads).

Der Vorteil für Nutzer:innen mit Covisa-Konto: Diese können zusätzlich ihre Testergebnisse - anonym oder personalisiert - in die Corona-Warn-App hochladen lassen.

Kooperationen mit Apotheken, Gemeinden und mehr: Der schnelle und sichere Weg zum Test

Eine Übersicht der Covisa-Teststationen finden sich auch auf schnelltest-apotheke.de. In Kooperation mit der etablierten Apothekenberatungsfirma Konzept A ist auf diesem Portal seit März ein bundesweites Netz an dezentralen, professionellen Corona-Teststationen in Apotheken und Gemeinden sowie weitere Kooperationen mit Unternehmen und Schulen entstanden. Dieses Kooperationsnetzwerk wächst täglich weiter.

Über Covisa: Mehr Schutz, mehr Perspektive

Covisa ist eine Test- und Zertifizierungslösung, die auf professionelle Schnelltests in dezentralen Teststationen wie Apotheken mit hohem Infektionsschutz setzt. Ein digitales Zertifikat mit 24h-Nachweis und Countdown gibt zusätzliche Sicherheit und mehr Bewegungsfreiheit im Alltag. Die Website Covisa.de ist die zentrale Plattform, auf der die dafür notwendigen Prozesse wie Terminbuchung und Ergebnisdokumentation abgebildet sind.



Text: Covisa - news aktuell