header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Intimhygiene 7

Gesundheit-News: Intimhygiene - Umweltfreundlich - Feuchtes und reißfestes Toilettenpapier selbst „herstellen"

7. Januar 2021

Foto: Feuchttücher selbst herstellen – mit einem besonderen Toilettenpapierhalter

(djd). Jeder muss es regelmäßig tun, aber gesprochen wird darüber nicht: die Analhygiene nach dem Toilettengang.

In manchen asiatischen Ländern gehört das Dusch-WC bereits zum Standard, in Deutschland dagegen wird meist noch mit normalem trockenen Toilettenpapier „abgewischt".

Feuchttücher sind schlecht für die Umwelt

Tatsächlich ist die Reinigung mit Wasser eine viel gründlichere und für den Intimbereich schonendere Methode. Aber: Feuchttücher sollte man dafür nicht verwenden. Zum einen enthalten sie oftmals bedenkliche Stoffe, die etwa bei Allergikern zu Hautirritationen führen können. Zum anderen sind viele von ihnen äußerst umweltschädlich, weil sie sich nicht komplett zersetzen und deshalb Rohre verstopfen, in die Abwässer gelangen und damit die Umwelt belasten. Auf eine gründliche Reinigung des Analbereichs mit Wasser muss deshalb aber niemand verzichten. Reißfestes und feuchtes Toilettenpapier kann man mit wenig Aufwand selbst herstellen.

Ideal auch für den Babypopo

Der Anbieter bideo hat einen Toilettenpapierhalter entwickelt, mit dem man handelsübliches Toilettenpapier ausreichend mit Wasser befeuchten kann, ohne dass es seine Reißfestigkeit einbüßt. Zieht man es nach oben, bleibt es trocken. Zieht man das Papier nach unten, wird es befeuchtet, auch diese Option ist also möglich. Das neuartige Verfahren ist besonders für Allergiker und Babypopos am Wickeltisch geeignet. Die Zugabe von Pflegeprodukten oder medizinischen Tinkturen ist möglich. Nach Angaben des Herstellers können Haushalte im Vergleich zur Verwendung von Feuchttüchern bis zu 200 Euro und bis zu 2 Kilogramm Plastik pro Jahr sparen. Das Verfahren verursacht keine Verstopfungen von Rohren, Pumpen und Kläranlagen. Auch im Wohnmobil oder auf einem Boot ermöglicht er eine leichte Intimhygiene.



Text / Foto: djd/popobello.de