header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Ern  hrung 16

Gesundheit-News: Ernährung und Gehirntraining - Richtig essen für den IQ

16. Oktober 2020

Foto: Nicht nur bei der Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit, auch bei deren Erhalt, spielt die Ernährung eine wichtige Rolle

Mit gezielter Ernährung und Gehirntraining kann jeder seine Intelligenz steigern.

(djd). Wer einen hohen IQ hat, lernt leicht und versteht komplexe Zusammenhänge besser. Erfolg in der Ausbildung und im Beruf und damit ein höheres Einkommen sowie mehr Lebensqualität gehen damit meist einher. Ob man intelligent ist oder nicht, hängt jedoch nur zum Teil von den Genen ab. 

Studien zeigen, dass jeder seine Intelligenz selbst aktiv steigern kann - und zwar mit der richtigen Ernährung und einem gezielten Gehirntraining.

Wichtige sekundäre Pflanzenstoffe

Laut einer Untersuchung der Gesellschaft für Gehirntraining e.V. (GfG) kann beispielsweise ein vermehrter Gemüse- und Obstverzehr die geistige Leistungsfähigkeit verbessern. Ganz wichtig sind dabei die sekundären Pflanzenstoffe. So traten bei den Versuchsteilnehmern nach dem regelmäßigen Konsum eines naturnahen Konzentrats aus Obst und Gemüse signifikante Verbesserungen bei Arbeitsspeicherkapazität, Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit und Merkspanne auf. Der IQ der Teilnehmer stieg entsprechend um durchschnittlich fünf Punkte. Im Alltag jedoch schaffen es die wenigsten Menschen, die empfohlene Tagesmenge von mindestens fünf Portionen Gemüse und Obst zu verzehren. Nahrungsergänzungsmittel können die Ernährungslücke schließen.

Allerdings sollte man darauf achten, dass diese wie der Vitalkomplex Dr. Wolz auch die wichtigen sekundären Pflanzenstoffe in ausreichender Menge enthalten.

Praxisbuch "5 IQ-Punkte mehr in 7 Tagen"

Neben der gezielten Ernährung spielt das Gehirntraining eine große Rolle, um den Arbeitsspeicher im Gehirn erhöhen zu können - und auch im Alter zu erhalten. Wie das funktioniert, wird in einem neuen zweibändigen Werk beschrieben, das auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt wurde.

Während das Buch "Neurotrition" (Eubiotika Verlag, 176 Seiten, 14, 14,80 Euro) die wissenschaftlichen Grundlagen darstellt, beinhaltet das Praxisbuch "5 IQ-Punkte mehr in 7 Tagen" (Eubiotika Verlag, 148 Seiten, 14,80 Euro) ein kompaktes Programm mit konkreten Übungen für das Gehirntraining, leckeren Rezepten und motivierenden Bewegungseinheiten zur Umsetzung des ABDD-Modells zur Steigerung des IQ.

Dieses Modell wurde von dem Ernährungswissenschaftler Günter Wagner und dem Intelligenzforscher Dr. Siegfried Lehrl entwickelt: A steht für Abwechslung in der Ernährung, B für die Blutzuckerstabilisierung, D für die Durstvermeidung und das zweite D für die nutritive Dopaminoptimierung in Kombination mit Gehirnjogging und positiv motivierender Bewegung. Ergänzt wird der Praxisband durch Tipps vom elffachen Rechenweltmeister Dr. Dr. Gert Mittring und einem Interview mit der erfolgreichsten deutschen Schachspielerin Elisabeth Pähtz.



Text / Foto: djd/Dr. Wolz/ginettegagne - Fotolia