header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
news boerde

Haldensleben : Hoffen auf Haushaltsgenehmigung.



Berichte aus den von der Stadt Haldensleben institutionell geförderten Jugendeinrichtungen zeigen die konkreten Folgen des derzeit nicht genehmigten Haushalts für 2017: Den Trägern geht ohne die städtischen Zuschüsse bald das Geld aus.


Zwar ist ein zu Anfang des Jahres nicht genehmigter Haushalt insbesondere in von Finanznöten geplagten Kommunen nicht so selten, aber in Haldensleben konnten die Trägervereine bislang stets zuverlässig mit einer pünktlichen Auszahlung von Mitteln für freiwillige Aufgaben rechnen.

Der Stadtrat hatte den Widerspruch der Bürgermeisterin, Regina Blenkle, gegen die Beschlussfassung zum Haushaltsplan abgewiesen und seine Zustimmung zum Haushalt mehrheitlich am 2. Februar bekräftigt. Ferner hatte der Rat die Bürgermeisterin in derselben Sitzung vorläufig ihres Amtes enthoben.  Am Montag, dem 6. Februar reichte die stellvertretende Bürgermeisterin, Sabine Wendler, vor diesem Hintergrund den Haushalt zur Genehmigung bei der Kommunalaufsicht ein.


Ein Gespräch Wendlers mit der Kommunalaufsicht am gestrigen Tag brachte zwar keine konkrete Festlegung der Behörde zum Termin, aber die Zusage, das Zahlenwerk möglichst zügig prüfen zu wollen.