header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
VU B71

Polizeirevier Bördekreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Mittwoch, den 6. Oktober 2021

Unfall mit Personenschaden (Fotos/Polizei)

Niedere Börde OT Vahldorf, B71

Am 05.10.2021, gegen 14:30 Uhr, ereignete sich auf der B71 ein folgenschwerer Verkehrsunfall, wobei ein Fahrzeugführer verletzt wurde. Nach bisherigem Erkenntnisstand ereignete sich der Unfall wie folgt: 

Ein 47-Jähriger Fahrer eines Pkw VW Passat befuhr die B71 aus Richtung Haldensleben und wollte die vor ihm fahrenden Fahrzeuge, kurz vor der Kanalbrücke in Höhe Vahldorf, überholen. Als er auf der gleichen Höhe mit dem vor ihm fahrenden Pkw war, scherte der 37-Jährige Fahrzeugführer mit seinem Pkw VW Caddy nach links aus, um das vor ihm fahrende Fahrzeug ebenfalls zu überholen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Fahrer des Pkw VW Passat nach links aus und überfuhr den Grünstreifen. Dort stieß er mit einem Baumstumpf zusammen und überschlug sich in der Folge mehrfach mit seinem Pkw. Der Fahrer des Pkw VW Passat musste medizinisch betreut werden. Zu Art und Schwere der Verletzungen liegen im Moment keine Erkenntnisse vor. Die B71 war für die Zeit der Unfallaufnahme komplett gesperrt.




Einbrüche in Einfamilienhäuser

Am 05.10.2021 kam es zu insgesamt drei Einbrüchen in Einfamilienhäuser in den Gemeinden Sülzetal und Elbe-Heide.

Altenweddingen

In der Zeit von 11:20 Uhr bis 11:50 Uhr drangen die Täter über ein angekipptes Kellerfenster in das Haus ein und durchsuchten dieses. Nach erstem Erkenntnisstand wurde ein größere Menge Bargeld und Schmuck entwendet.

Stemmern

In der Zeit von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr drangen die Täter über ein Fenster in das Haus ein und entwendeten einen größeren Geldbetrag.

Colbitz

In der Zeit von 09:20 Uhr bis 13:15 Uhr drangen die Täter durch Aufhebeln eines Fensters in das Innere des Hauses ein und durchsuchten sämtliche Räume, Schränke und Behältnisse. Zum jetzigen Zeitpunkt liegen noch keine Angaben zum Diebesgut vor.

In allen Fällen wurde eine Spurensuche und Spurensicherung durchgeführt und hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise der Polizei

-  Verschließen Sie immer Ihre Fenster, Balkon- und Terassentüren.

-  Gekippte Fenster sind offene Fenster!

-  Die Täter kommen oft tagsüber, wenn üblicherweise niemand zu Hause ist, am frühen Abend oder an den Wochenenden. In der dunklen Jahreszeit nutzen die Täter die frühe Dämmerung aus.

-  Achten Sie auf Fremde in Ihrer Nachbarschaft bzw. in Ihrem Wohngebiet. Notieren Sie sich Kennzeichen und Beschreibungen zu verdächtigen Fahrzeugen und Personen.

-  Sollten Sie verdächtige Beobachtungen machen, rufen Sie die Polizei!

-  Alarmieren Sie bei Gefahr oder dringenden Verdachtsfällen die Polizei über den Notruf 110!