header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
VKU allein gegen Baum

Polizeirevier Bördekreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 8. Juni 2021


Gegen einen Baum gefahren (Titelfoto/Polizei)

Rogätz, Gewerbestraße, 07.06.2021, 16:20 Uhr

Auf der Gewerbestraße bei Rogätz kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Ein 83-Jähriger Fahrer eines PKW befuhr die Gewerbestraße und kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Dabei wurde der Mann verletzt, so dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Seine 81-Jährige Frau blieb unverletzt. Warum ihr Mann von der Fahrbahn abkam, konnte nicht erklärt werden. Am PKW entstand Sachschaden.


Taumelnder Mann auf der B 189 

B 189, 08.06.2021, 01:30 Uhr

Ziemlich schwankend wurde in der Nacht ein Mann auf der B 189 gehend angetroffen. Er erklärte den Polizist*Innen, dass er auf dem Heimweg nach Magdeburg wäre. Dass er dabei die falsche Richtung eingeschlagen hatte, war ihm noch nicht aufgefallen. Er pustete 2,55 Promille. Damit der 43-Jährige Mann nicht unter die Räder kommt, wurde er nach Hause geleitet.  

 
Jugendlicher Ladendieb entwendet Parfüm

Wolmirstedt, 07.06.2021, 14:30 Uhr

Ein 15-Jähriger Jugendlicher löste in einer Rossmann Filiale beim Verlassen des Geschäfts den Alarm aus. Bei der Überprüfung seiner Sachen wurden verschiedene Parfüme im Gesamtwert von 385 € gefunden. Der junge Mann wurde durch die eingesetzten Polizisten seiner Mama übergeben. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.


Einbruch in Werkstatt

Langenweddingen, 7. bis 8.06.2021

Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zum Gelände des Wirtschaftshofes in Langenweddingen und brachen dort eine Werkstatt auf. Daraus wurden zahlreiche Gegenstände entwendet. Unter anderem nahmen die Täter eine Wildkamera, zwei Schränke ein Notstromaggregat und Stühle mit. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.


Brennendes Sofa wird gelöscht (Foto 2/Polizei)

Oschersleben, Friedrichstraße, 7.6.2021, 22:30 Uhr

Eine schwarze Rauchwolke hinter dem Netto Markt war der Auslöser für einen Feuerwehreinsatz. Es brannte jedoch nicht der Markt, sondern ein Sofa, das dahinter abgestellt worden war. Nach den bisherigen Erkenntnissen war vermutlich eine Zigarettenkippe der Brandauslöser. Die Ermittlungen ergaben, dass am Abend dort einige Personen gegrillt hatten. Dabei saßen diese wohl auch auf der Couch. Das Sitzmöbel, dass wohl dem Sperrmüll zugeführt werden sollte, wurde durch das Feuer zerstört.