header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
20210430 HKBK PM Verabschiedung Chef  rztin  vl Bien Gukasjan Sopora Lange

Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin begrüßt neuen Chefarzt in der Helios Bördeklinik

Samstag, den 1. Mai 2021

Am 1. Mai 2021 nimmt Dr. med. Raphael Gukasjan seine Arbeit als neuer Chefarzt der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin der Helios Bördeklinik auf. Der bisherige Oberarzt folgt auf Dipl.-Med. Iris Sopora, die sich nach erfolgreicher Leitung und nach 47 Jahren in der Bördeklinik in den Ruhestand verabschieden wird.

„Ich freue mich ganz besonders, dass wir mit Raphael Gukasjan einen erfahrenen Anästhesisten mit breiter klinischer Erfahrung für die Neubesetzung der Chefarztstelle in unserer Klinik gewinnen konnten. Er ist bereits seit 2017 als Oberarzt in der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin tätig gewesen. Für seine neue Aufgabe wünsche ich ihm gutes Gelingen und viel Freude“, sagt Klinikgeschäftsführer Michael Lange.

Raphael Gukasjan, 38, absolvierte sein Studium der Humanmedizin an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Von 2007 bis 2010 war er als Assistentsarzt in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie sowie in der Klinik für Nephrologie im Universitätsklinikum Magdeburg tätig. Im Jahr 2010 wechselte er in die Klinik für Anästhesiologie, Intensivtherapie und Notfallmedizin ins Städtische Klinikum Magdeburg und war dort als Facharzt für Anästhesiologie, Intensivtherapie und Notfallmedizin von 2016 bis 2017 tätig. Als Oberarzt in der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin arbeitet er seit 2017 in der Helios Bördeklinik. Raphael Gukasjan verfügt über eine langjährige Erfahrung im Bereich Intensivmedizin, Anästhesiologie und notärztliche Versorgung. Sein Schwerpunkt liegt im Bereich moderner Anästhesieverfahren. Zudem besitzt er die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin, Spezielle Intensivmedizin, Transfusionsverantwortlicher und Intensivtransport sowie InFacT-Simulationsinstruktor. Im letzten Jahr schloss er zudem sein Masterstudium im „Management im Gesundheitswesen“ an der Hochschule Magdeburg – Stendal erfolgreich ab.

„Jedem Patienten ein individuell auf ihn abgestimmtes Narkoseverfahren nach modernsten Standards anzubieten, ist eine meiner wichtigsten Aufgaben. Darüber hinaus ist es mir ein besonderes Anliegen, Patienten nach einer Operation durch individuelle Therapiekonzepte bei eventuell auftretenden Schmerzen helfen zu können“, erklärt Raphael Gukasjan.

„Dipl.-Med. Iris Sopora gebührt mein besonderer Dank. Sie hatte in den vergangenen Jahren die Station für Anästhesiologie und Intensivmedizin in der Bördeklinik aufgebaut und die Leitung übernommen und mit großem persönlichen Einsatz dafür Sorge getragen, die Patientenversorgung in der Anästhesiologie und Intensivmedizin auf einem sehr hohen Niveau sicherzustellen“, sagt Klinikgeschäftsführer Michael Lange.


Titelfoto: Dipl.-Med. Iris Sopora wird von der Ärztlichen Direktorin Dr. med. Heike Bien (l.) und  dem Klinikgeschäftsführer Michael Lange (r.) nach 47 Jahren in den Ruhestand verabschiedet und begrüßt ihren Nachfolger als Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin Dr. med. Raphael Gukasjan (zweiter von links). © Helios Bördeklinik

Foto 2: Verabschiedung Chefäztin Iris Sopora und Nachfolger Raphael Gukasjan © Helios Bördeklinik