header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Screenshot 2020 03 24 17.36.31

Magdeburg / ST - Coronavirus: 666 neue Infektionsfälle gemeldet – über 100.000 Personen in Sachsen-Anhalt mit vollem Impfschutz

Karfreitag, den 2. April 2021

Magdeburg. Erstmals liegt die Zahl der Personen, die eine Erst- und Zweitimpfung erhalten haben, in Sachsen-Anhalt bei über 100.000. Insgesamt 101.988 Zweitimpfungen wurden bislang durchgeführt. Die Zahl der Erstimpfungen liegt bei 270.450. Die landesweite Quote für die Erstimpfungen liegt damit bei 12,32 Prozent.

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt liegt bei 74.727 (Stand: 02. April, 12:43 Uhr).



Die aktuelle Fallzahl in Sachsen-Anhalt liegt bei 74.727. Seit dem letzten Bericht am 01.04.2021, 14:34 Uhr, sind 666 Fälle hinzugekommen. 65.372 Personen gelten als genesen.

Bekannt sind 6.921 hospitalisierte Fälle. Es ist zu berücksichtigen, dass die übermittelten Daten kumulativ erfasst werden. Eine Aussage darüber, wie viele Personen tagesaktuell in Kliniken versorgt werden, ist auf Basis dieser Daten nicht möglich.

Derzeit sind 106 Intensiv- und Beatmungsbetten mit einem COVID-19-Patienten belegt. 49 dieser Patienten werden beatmet.

Es sind 2 Sterbefälle (LK Burgenlandkreis (2)) dazugekommen.


Die Zahl der bisher durchgeführten Erstimpfungen liegt bei 270.450. Die Quote für die Erstimpfungen liegt landesweit bei 12,32 Prozent und für Zweitimpfungen bei 4,65 Prozent.



*In den Gesamtzahlen für das Land sind neben den Impfungen in den Landkreisen und Kreisfreien Städten auch Impfungen über das Impfzentrum der Polizei enthalten (Tageswert Erstimpfungen: 0, Erstimpfungen gesamt: 696, Tageswert Zweitimpfungen: 0).