header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
VKU B 1

Polizeirevier Bördekreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 12. Januar 2021


Verkehrslage (Foto/Polizei)

Erxleben, B 1, 12.01.2021 10:32 Uhr

Ein 31-Jähriger Mann befuhr mit seinem PKW und Anhänger die B 1 in Erxleben in Richtung Haldensleben. Ihm entgegen kam ein PKW. Die 65-Jährige Fahrerin bog plötzlich nach links in Richtung der Tankstelleneinfahrt ab. Dort befand sich jedoch zu diesem Zeitpunkt gerade der Anhänger, mit dem der PKW der Frau kollidierte. Der Anhänger landete im Anschluss erst an einem Baum und dann „kopfüber“ auf der Straße. Personen wurden nicht verletzt. Am Anhänger und an den Fahrzeugen entstand Sachschaden. 


Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

Gemarkung Glindenberg, 03. bis 04.01.2021

Der Besitzer einer Schafherde zeigte gestern an, dass ein unbekannter Täter im Zeitraum vom 3. bis zum 4. Januar 2021 mit Pfeil und Bogen auf ein Schaf geschossen hatte. Der Pfeil stach bei seiner täglichen Kontrolle der Weide in der Seite eines Schafs. Das Schaf wurde dabei verletzt und erholt sich seitdem im Stall. Die Weide befindet sich zwischen Glindenberg und Magdeburg am Kanal. Da die Straße dort stark frequentiert ist, hat eventuell jemand eine Person mit einem Bogen gesehen. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Haldensleben unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

 
Enkeltrick

Ein sogenannter Enkeltrick wurde in Hillersleben bei einem rüstigen Senior versucht. Der Anrufer erklärte dem Herrn, dass seine Tochter einen Unfall gehabt hätte, bei dem auch Personen gestorben wären. Seine Tochter würde im Krankenhaus liegen und Geld benötigen. Auf die Frage, in welchem Krankenhaus sie sich befinden würde, antwortete der Betrüger, dass er dies aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht sagen dürfe und ja ohnehin kein Besuch möglich wäre. Natürlich telefonierte der Rentner im Anschluss gleich mit seiner Tochter. Diese war wohlauf und erfreute sich bester Gesundheit. Auch einen Unfall hatte sie nicht gehabt. Bleiben Sie aufmerksam! Wenn die Polizei bei Ihnen um Geld ersucht, dann haben die uniformierten Kollegen zumeist einen entsprechenden Haftbefehl dabei und erscheinen mit einem schicken blau silbernen Funkwagen persönlich.