header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Screenshot 2021 01 05 11.52.12

Polizeirevier Börde: Hinweise für Fahrzeugführer zum sicheren Fahren im Winter

Dienstag, den 5. Januar 2021

Wie bereits am 03.01.2021 zu erkennen war, hat sich der Winter im Landkreis mit Schneefall zu erkennen gegeben. Der Wintereinbruch hat im Landkreis zu vier Verkehrsunfällen geführt, welche auf die Straßen- und Witterungsverhältnisse zurückzuführen waren.

Daher hier ein paar Hinweise der Polizei:

-  Fahren sie mit, an die Straßen- und Witterungsverhältnissen, angepasster Geschwindigkeit. Im Winter heißt es daher: Langsam kommen Sie sicherer Ziel.

-  Fahren Sie vorausschauend vorsichtig, halten Sie genügend Abstand zum Vordermann, vermeiden Sie ruckartiges Einlenken. Bremsen Sie rechtzeitig und Nutzen Sie die Motorbremse.

-  Bricht das Fahrzeug aus, kuppeln Sie aus und lenken Sie behutsam dagegen.

-  Befreien Sie Ihr Fahrzeug von Eis und Schnee

-  „Gucklöcher“ in der Frontscheibe kosten € 10,-

-  eine sich vom Fahrzeug lösende Schneedecke € 25,-

-  ein eingeschneites Kennzeichen € 5,-

-  Fahren Sie mit Winterreifen bzw. wintertauglichen Reifen, zu erkennen an dem Alpine-Symbol oder an der M+S-Kennzeichnung

-  in Deutschland gilt die situative Winterreifenpflicht

-  wer ohne Winterreifen oder wintertauglichen Ganzjahresreifen unterwegs ist, muss mit einem Bußgeld und einem Punkt rechnen

-  füllen Sie Ihr Scheibenwischwasser mit Scheibenreinigerkonzentrat auf, welches auch bei Minustemperaturen nicht einfriert

-  eingefrorenes Wischwasser kann eine verschmutzte Scheibe nicht reinigen und eine dreckige Scheibe ist ein Sicherheitsrisiko – für eine verdreckte Windschutzscheibe können € 10,- fällig werden

Sollte es dennoch, trotz aller Vorsicht zu einem Unfall kommen, sichern Sie die Unfallstelle so, dass diese für andere Verkehrsteilnehmer erkennbar ist und rufen Sie die Polizei.