header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Ente Siestedt

Polizeirevier Bördekreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Mittwoch, den 18. November 2020


Flüchtige Ente entdeckt (Titelfoto/Polizei)

Auf der Streifenfahrt im Landkreis Börde fuhren die Kollegen heute auch durch Siestedt. Plötzlich stand eine Ente auf der Straße und der Funkwagen hielt an. Zur Sicherung des Straßenverkehrs wurde die Straße flugs gesperrt und der Vogel umstellt. Argwöhnisch beobachtete das Federvieh die Situation. Die Besitzerin der Ente wohnte direkt in unmittelbarer Nähe und fing das Tier ein. Sie wurde zu ihren Artgenossinnen ins Gehege zurückgebracht. Damit war die Gefahr gebannt und die Straße wurde wieder für den Verkehr freigegeben.


Kriminalitätslage

Gegen 01:27 Uhr meldete sich mitten in der Nacht eine 33-Jährige Frau aus Altenweddingen beim Polizeinotruf, weil jemand seit längerer Zeit an ihren Fensterladen klopft. Die Polizei war einige Minuten später dort und traf einen 24-Jährigen Mann an. Dieser erklärte, dass er seinen Kumpel besuchen wollte. Wie sich herausstellte, wohnt dieser zwar an der Anschrift, jedoch im Hinterhaus. Der junge Mann entschuldigte sich für die nächtliche Störung und ging heim.


Geschwindigkeitskontrolle in Osterweddingen

Die Regionalbereichsbeamten des Betreuungsbereiches Sülzetal waren am 18.11.2020 zwischen 09:20 Uhr und 10:30 Uhr in Osterweddingen und kontrollierten die Geschwindigkeit der Fahrzeuge in der Bahnhofstraße. Dort sind 50 km/h Höchstgeschwindigkeit erlaubt. Insgesamt wurden 71 Fahrzeuge gemessen, von denen 8 zu schnell fuhren. Trauriger Spitzenreiter war ein PKW mit 74 km/h. Es wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.


Auffahrunfall in Wolmirstedt (Foto 2/Polizei)

In Wolmirstedt ereignete sich am 17.11. gegen 15:40 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Die 29-Jährige Fahrerin eines PKW hielt an, um nach links auf ein Grundstück zu fahren. Die nachfolgende 70-Jährige Fahrerin eines PKW hielt ebenfalls. Dies bemerkte der 59-Jährige LKW-Fahrer dahinter jedoch zu spät und fuhr auf. Dadurch wurde der PKW der Seniorin auf den vorderen Wagen geschoben. Die Seniorin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden.