header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
cache 2448726408

Verkehrskontrollen im Landkreis Börde

Donnerstag, den 15. Oktober 2020

Im Landkreis Börde führte das Polizeirevier Börde am heutigen Tag, 15.10.2020, in der Zeit von 10:00 – 17:00 Uhr, einen Verkehrseinsatz mit den Schwerpunkten Geschwindigkeit und Verkehrssicherheit, hier insbesondere zur bundesweiten Verkehrssicherheitsaktion " Licht-Test 2020", durch. 

Hauptschwerpunkte der Kontrollen betrafen die Ortslagen Oebisfelde, Barleben und der Bereich Oschersleben. Dabei konnten u.a. ein Traktorfahrer angehalten werden, welcher verbotswidrig sein Mobiltelefon während der Fahrt nutzte. Des Weiteren wurden 19 Verstöße gegen die Gurtpflicht festgestellt, zahlreiche Fahrzeugführer erhielten von den kontrollierenden Beamten eine Mängelmeldung die Verkehrssicherheit ihres Fahrzeuges betreffend. 

30 Fahrzeugführer wurden angehalten, weil sie die vorgeschriebene zulässige Höchstgeschwindigkeit nicht einhielten. Als schnellster Fahrzeugführer wurde eine 61-Jährige Fahrerin festgestellt, welche mit 70 km/h bei erlaubten 50 km/h unterwegs war. 

Im Bereich Barleben wurde ein 42-Jähriger Fahrzeugführer angehalten und kontrolliert, welcher seit 2008 nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Das entsprechende Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. 

Insgesamt kann festgehalten werden, dass sich die meisten Fahrzeugführer mit verkehrssicheren Fahrzeugen im Rahmen der zulässigen Höchstgeschwindigkeit im öffentlichen Straßenverkehr bewegen.