header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
boerde

Polizeirevier Börde: Aktuelle Polizeimeldungen

Mittwoch, den 29. Juli 2020

Verkehrslage:

Polizei lässt sich nicht abschütteln

Oschersleben - 28.07.2020

Im Rahmen der Verkehrsüberwachung wollten die eingesetzten Beamten einen PKW Skoda routinemäßig kontrollieren. Als die Beamten das Fahrzeug anhalten wollten, beschleunigte dieses stark und bog scheinbar gezielt in Seitenstraßen ab. Die Beamten konnten jedoch Sichtkontakt zum Fahrzeug halten und es in weiterer Folge anhalten. Bei der Kontrolle stellten die aufmerksamen Polizisten fest, dass der 38-Jährige Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Amphetamin und Cannabis stand. Die Fahrt des jungen Mann endet damit und er wurde zur beweissicheren Blutprobenentnahme ins Krankenhaus verbracht. Nachdem ihm die Weiterfahrt untersagt wurde erwartet ihn nun mindestens ein Ordnungswidrigkeitsverfahren und vermutlich Fahrverbot.


Erneut ohne Führerschein unterwegs

Seehausen – 28.07.2020

Bei einem Bürgergespräch bemerkten die Beamten den polizeilich bekannten 23-Jährigen Fahrzeugführer mit seinem PKW Audi im Straßenverkehr. Aus anderweitigen polizeilichen Einsätzen war der Fahrzeugführer den Beamten bereits bekannt. Daraufhin kontrollierten sie den jungen Mann. Wie bereits vermutet, besaß der Beschuldigte keine gültige Fahrerlaubnis. Genauso wenig war sein Fahrzeug zugelassen. Zudem schlug ein durchgeführter Drogenschnelltest auf Amphetamin an. Nach der Blutprobenentnahme wurde dem Beschuldigten die Weiterfahrt untersagt und die angebrachten Kennzeichen wurden sichergestellt.

 
Kriminalitätslage:

Diebe zeigen Reue

Wanzleben – 28.07.2020

Im Rahmen kriminalpolizeilicher Ermittlungen konnten die eingesetzten Beamten zwei Jugendliche ausfindig machen, welche im Verdacht stehen mehrere Diebstahlshandlungen im Bereich Wanzleben begangen zu haben. Nachdem die beiden 17-Jährigen Jugendlichen die Taten teilweise gestanden haben, führten sie die Beamten zu ihrem Versteck. Dabei konnten mehrere Werkzeuge aus einem, im Erdboden versteckten Lager sichergestellt werden. Die beiden Jugendlichen beteuerten mehrfach, dass sie die Taten bereuen. Sie wollen sich nun den polizeilichen Ermittlungen stellen.


Weiterer Ermittlungserfolg im Bereich Wanzleben

Wanzleben – 28.07.2020

Bei durchgeführten Durchsuchungen in Wanzleben konnte diverses Diebesgut aus jüngsten Einbruchshandlungen im Bereich aufgefunden werden. Nach Sicherstellung und Zuordnung des Diebesgutes konnten insgesamt weitere vier Beschuldigte bekannt gemacht werden. Derzeit laufen die polizeilichen Ermittlungen noch. Ein Großteil der Täter wurde dabei erkennungsdienstlich behandelt und müssen nun noch zur Sache vernommen werden.