header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
boerde

Polizeirevier Börde: Aktuelle Polizeimeldungen

Freitag, den 20. März 2020


Einbruch in Garage

Aus einer Garage in Wormsdorf wurde in der Nacht vom 17.03. zum 18.03.2020 ein schwarzes Mokick Simson S 51 entwendet. Die Täter hebelten die Garage auf und nahmen das Mokick mit. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

 
Geschwindigkeitskontrolle in Oschersleben

In Oschersleben wurde am 19.03.2020 von 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. In dieser Zeit wurden 30 Fahrzeuge gemessen, von denen 3 zu schnell unterwegs waren. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 46 km/h bei erlaubten 30 km/h. Es wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

 
Einbruch in Gartenbungalow

Ein Bungalow in einer Gartenanlage in Oschersleben wurde zwischen dem 17.03. und 19.03.2020 durch unbekannte Täter aufgebrochen. Sie entwendeten daraus einen Backofen, Werkzeug und Geschirr. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/7480 entgegen.

 
Moped ohne Versicherungsschutz

In Wolmirstedt versuchte ein 23-jähriger Mann, sich der Kontrolle der Polizei zu entziehen. Er konnte nach kurzer Nachfahrt gestoppt werden. Nach einer Überprüfung wurde auch klar, warum der Mann nicht kontrolliert werden wollte. Sein Moped hatte kein gültiges Versicherungskennzeichen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. 

 
Bewohner der Obdachlosenunterkunft randaliert

Ein 31-jähriger Bewohner der Obdachlosenunterkunft in Haldensleben war alkoholisiert in seinem Raum und beschädigte das Mobiliar. Ein Mitarbeiter der Unterkunft wollte dies unterbinden und den Mann des Hauses verweisen, was in einer Rangelei endete. Dabei wurde der 42-jährige  Mitarbeiter der Unterkunft leicht verletzt. Zur Durchsetzung des Hausrechts traf die Polizei zur Unterstützung ein und brachte den Randalierer nach draußen. Dabei skandierten der Mann und ein weitere Bewohner der Unterkunft mehrfach „Heil Hitler“. Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.