header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
boerde

Polizeirevier Börde: Aktuelle Polizeimeldungen

Freitag, den 10. Januar 2020


Einbruch in Bürogebäude

Ein Agrarbetrieb in Stemmern (Sülzetal) wurde in der Nacht vom 8. zum 9. Januar 2020 das Ziel von Einbrechern. Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Gebäude und entwendeten daraus Bargeld. Es wurden vor Ort Spuren gesichert. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

 
Falsche Polizisten am Telefon

In Barleben wurden am 9. Januar 2020 nachmittags zwei Anwohner von angeblichen Polizisten angerufen. Einmal meldete sich eine Frau und fragte nach verdächtigen Personen, die möglicherweise gesehen wurden. Dann wurde das Gespräch auf eventuell vorhandene Wertgegenstände wie Münzsammlungen oder Gelschränke und Wertpapiere gelenkt. Der angerufene Mann gab darauf richtigerweise keine Antworten.

Bei einem zweiten Anruf wurde eine Frau in Barleben kontaktiert. Ein Mann meldete sich mit „Kripo Wolmirstedt“ und erklärte, dass zwei Einbrecher in ihrer Straße festgenommen wurden und zwei noch flüchtig seien. Ihr Haus würde auf einer Liste stehen, die bei den Tätern gefunden wurde. Es wurde wiederum nach Wertgegenständen und Geldanlagen gefragt. Interessant dabei ist, dass die angerufene 76-jährige Dame kurz vor dem Anruf eine Person auf ihrem Grundstück gesehen hat. Diese männliche Person kam kurz auf das Grundstück und lief dann zu einem Transporter, mit welchem er wegfuhr. Die Rentnerin informierte natürlich gleich nach dem Anruf die Polizei über die 110.

 
Einbruch in Einfamilienhaus

In Wackersleben wurde durch unbekannte Täter am 9.01.2020 zwischen 17:15 Uhr und 18:30 Uhr eingebrochen. Der Bewohner des Hauses kam gegen 18:30 Uhr nach Hause und hörte Geräusche von der Treppe. Dann sah er eine schwarz bekleidete Person über die Hintertür verschwinden. Der Täter hatten mehrere Fenster im Erdgeschoss aufgehebelt und dann alle Schränke im gesamten Haus durchwühlt. Entwendet wurden Bargeld und Goldschmuck. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht genau bekannt. Der Tatort wurde durch Kriminaltechniker untersucht. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.


Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

In Colbitz kam es am 09.01.2020 gegen 16:04 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde. Beim Ausparken aus einer Parktasche fuhr der 53-jährige Fahrer eines PKW gegen eine hinter seinem Fahrzeug befindliche 86-jährige Frau. Diese stürzte und fiel dabei so, dass sie eine schwere Verletzung am Kopf davontrug und ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Achten Sie beim Rückwärtsfahren auf den gesamten Verkehrsraum. vergewissern Sie sich, dass keine Personen im Umfeld ihres Fahrzeugs sind. Gerade auf Parkplätzen herrscht ein reger Fußgängerverkehr und es ist besondere Vorsicht beim Ein- und Ausparken geboten.

 
Einbruch in Wohnhaus

Unbekannte Täter schlugen eine Scheibe eines Hauses ein und verschafften sich so Zugang zum Gebäude. Aus dem Haus in Klein Oschersleben wurden eine Spielkonsole und Bargeld entwendet. Die unbekannten Täter handelten am 09.01.2020 in der Zeit zwischen 7:00 und 16:00 Uhr. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.