header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
JT 100929 073

Polizeirevier Börde: Aktuelle Polizeimeldungen

Donnerstag, den 28. November 2019


Fluchtversuch ohne Führerschein, aber mit Drogen und Haftbefehl

Am 28.11.2019 sollte, gegen 01:20 Uhr, ein Fahrzeug im Bereich Gutensleben durch die eingesetzten Beamten des Polizeirevieres Börde einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Jedoch versuchte sich der Fahrzeugführer durch Flucht mit seinem Fahrzeug der Kontrolle zu entziehen. Die Nachfahrt endete auf einem Acker in Hohendodeleben, wo der 36-jährige Fahrzeugführer sich mit dem Pkw festgefahren hatte. Bei der Kontrolle der Person konnte festgestellt werden, dass der Fahrzeugführer keine Fahrerlaubnis besitzt, aber im Besitz von Betäubungsmitteln und einem offenen Haftbefehl ist. Auch ein Vortest auf Betäubungsmittel brachte ein positives Ergebnis. So wurde der Fahrzeugführer, nachdem eine Blutprobe im Krankenhaus entnommen wurde, nach Entscheidung der sachleitenden Staatsanwaltschaft festgenommen und in die Justizvollzugsanstalt in Burg verbracht.

Fahren unter Alkohol

Am 27.11.2019 wurde gegen 16:17 Uhr ein 34-jähriger polnischer Lkw-Fahrer mit seinem Lkw in Farsleben einer Kontrolle unterzogen, nachdem Mitarbeiter diesen auf einem Betriebsgelände festgestellt hatten. Laut Hinweisgebern habe der Fahrer sehr stark nach Alkohol gerochen. Kurz vorher haben aufmerksame Verkehrsteilnehmer auf die unsichere Fahrweise des Lkw auf der B 189 im Bereich Meseberg hingewiesen. 
Eine Atemalkoholkontrolle brachte 2,28 Promille als Ergebnis. Eine Blutentnahme bei dem Fahrzeugführer wurde durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Durch die sachleitende Staatsanwaltschaft wurde zur Sicherstellung des Strafverfahrens eine Sicher-heitsleistung von € 1000,- erhoben und durch den Fahrzeugführer auch entrichtet.