header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
boerde

Polizeirevier Börde: Aktuelle Polizeimeldungen

Freitag, den 25. Oktober 2019

Dieseldiebstahl

In der Nacht vom 23.10- zum 24.10.2019 entwendeten unbekannte Täter von einem Betriebsgelände in Gröningen Dieselkraftstoff. Die Täter zapften aus einer Arbeitsmaschine ca. 100 Liter Diesel ab. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.


Dieseldiebstahl

Bei Barneberg waren Dieseldiebe ebenfalls unterwegs. Vom Gelände der Kiesgrube wurden in der Nacht vom 23.10. zum 24.10.2019 aus einem Radlader ca. 150 Liter Diesel entwendet. Bei einem abgestellten Transporter wurde zudem noch die Seitenscheibe eingeschlagen. Entwendet wurde aus diesem Fahrzeug aber nichts. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei in Haldensleben unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.


Kupferkabel entwendet

Vom Betriebsgelände des Kommunalservice LK Börde in Wanzleben wurde in der Nacht vom 23.10. zum 24.10.2019 Kupferkabel entwendet. Das Kabel diente zur Versorgung der Beleuchtung des Betriebsgeländes. Es fehlen ca. 25 Meter Kabel. Hinweise nimmt die Polizei in Haldensleben unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.


Kellerbrand

Zu einem Brand in einem Waschkeller in Wolmirstedt wurde am 24.10.2019 gegen 16:53 Uhr die Feuerwehr gerufen. Diese hatte den Brand auch schnell gelöscht. Im Waschkeller des Mehrfamilienhauses waren eine Waschmaschine und mehrere Stromkabel in Brand geraten. Einige Bewohner des Hauses hatten den Brandmelder im Waschkeller gehört und alle anderen Mieter des Hauses informiert. Eine 45-jährige Bewohnerin wurde mit Verdacht auf eine Rauchintoxikation ins Krankenhaus eingeliefert. Zur genauen Brandursache wird derzeit noch ermittelt. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand handelt es sich vermutlich um einen technischen Defekt. Der Schaden wurde vorerst auf ca. 10000 Euro geschätzt.


Fahren unter Einwirkung von BTM

In Wolmirstedt wurde bei der Kontrolle eines 35-jährigen Fahrzeugführers am 25.10.2019 gegen 01:40 Uhr mittels eines Schnelltests festgestellt, dass er vermutlich unter BTM Einfluss ein Kraftfahrzeug geführt hat.

Die gleiche Feststellung trafen Polizisten bei einem 24-jährigen Fahrzeugführer auf der L 20 bei Seggerde am 25.10.2019 gegen 03:50 Uhr. Bei beiden Personen wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.