header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
boerde

Polizeirevier Börde: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 8. Oktober 2019

Verletzter bei Wildunfall 

Am vergangenen Wochenende ereigneten sich mehrere Wildunfälle im LK Börde, wobei ein 30-jähriger Skoda-Fahrer leicht verletzt wurde. Der 30-Jährige befuhr  mit seinem Pkw die L 24 aus Richtung Gröningen kommend in Richtung Oschersleben. In einer Kurve betrat ein Reh die Fahrbahn. Beim Ausweichmanöver verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam im Seitengraben auf dem Dach zum Liegen. Der Leichtverletzte wurde nach ambulanter Behandlung im AMEOS Klinikum Halberstadt nach Hause entlassen. 

Das Polizeirevier Börde bittet nochmals alle Fahrzeugführer sich auf diese Situation besser einzustellen. Die meisten Wildunfälle ereigneten sich in der Dämmerung und in der Nacht. Sie stehen in Zusammenhang mit den Phasen erhöhter Aktivitäten des Wildes. Bei einer zu hohen Geschwindigkeit steigt das Unfallrisiko erheblich. 

Die Polizei bittet, auf das Verkehrszeichen „Achtung Wildwechsel“ zu achten und die Geschwindigkeit zu reduzieren. Nehmen Sie Wild an der Straße wahr, abblenden und abbremsen. Immer mit mehreren Tieren rechnen, keine waghalsigen Ausweichmanöver riskieren. Sollte es doch zu einem Zusammenstoß mit einem Wild kommen, unverzüglich die Polizei oder den zuständigen Jagdpächter informieren.

 
Diebstahl von Allwetterreifen 

04.10.2019, 20.30 Uhr – 05.10.2019, 19.00 Uhr, Haldensleben

Unbekannte Täter montierten von einem Peugeot  zwei mit Allwetterreifen bestückte Räder ab. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise von Zeugen nimmt das Polizeirevier in Haldensleben

unter der Telefonnummer 03904/4780 entgegen. 

 
Audi A 8 entwendet und wieder aufgefunden 

07.10.2019,02.35 Uhr – 07.10.2019, 02.38 Uhr, 39179 Barleben 

Unbekannte Täter entwendeten einen PKW Audi A8, welcher vor dem eigenen Grundstück in Barleben abgestellt war. Die Eigentümer hörten noch das starten und losfahren ihres PKW Audi. Durch eine sofort eingeleitete Fahndung konnte der Audi im Landkreis Jerichower Land verlassen aufgefunden werden. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise von Zeugen nimmt das Polizeirevier Börde in Haldensleben unter der Telefonnummer 03904/4780 entgegen.