header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Hundisburg

Obsttage auf Schloss Hundisburg

Samstag, den 28. September 2019

Obst und Naturprodukte, Kulinarisches, Floristik und Kunsthandwerk – die Angebotspalette zu den Obsttagen auf Schloss Hundisburg ist wie immer breit gefächert. Wie jedes Jahr lädt der KULTUR-Landschaft Haldensleben-Hundisburg e.V. Groß und Klein zu den traditionellen Obsttagen auf Schloss Hundisburg ein. Geöffnet ist der Markt am Samstag, 5. Oktober ab 11 Uhr und am Sonntag, 6. Oktober 2019 bereits ab 10 Uhr geöffnet bis jeweils 18 Uhr. 

Die Apfelsortenbestimmung alter Sorten in diesem Jahr ist nur sonntags zwischen 12 Uhr und 17 Uhr ist in bewährter Form im Akademiegebäude möglich. Für die Bestimmung sind mindestens zwei bis fünf Früchte mitzubringen, maximal 10 Sorten pro Teilnehmer. Die Verkostung frisch gepresster und natürlich-konservierungsfreier Säfte ist auf dem Schlosshof gegen ein kleines Entgelt möglich. Natürlich gibt es auch wieder kulturelle Höhepunkte. Die Stadtparkmusikanten aus Magdeburg unterhalten am Sonntag zwischen 14 Uhr – 17 Uhr die Besucher mit bester Blasmusik. Für die Unterhaltung der kleinen Gäste wird einiges geboten. Ein Kinderkarussell dreht sich auf dem Schlosshof, eine Hüpfburg steht bereit, Riesenseifenblasen verzaubern jeweils in den Nachmittagsstunden, Herbstliches kann im Akademiegebäude gebastelt werden. Voller Vorfreude wird Frau Pex mit ihrem Puppenspiel-Koffer am Sonntag um 16 Uhr auf dem Schlosshof erwartet. Die Kinder haben hier die Möglichkeit, zum Gelingen des „Überraschungskuchen“ beizutragen. 

Während der ganzen Zeit sind sowohl der Schlossladen als auch die Schlossbrauerei und die Spinnstube geöffnet. Der Schlossladen bietet neben dem Verkauf von Publikationen und Eintrittskarten für Veranstaltungen des Vereins viele nette Geschenkideen. In der Spinnstube kann man sich über verschiedene Techniken, wie Spinnen, Weben, Färben und Filzen informieren. Die Schlossbrauer geben gern Auskunft zur traditionellen Brautechnik, eine gute Gelegenheit auch das Schlossbier zu verkosten. Im Schloss sind die Sammlungen Heinrich Apel und Friedrich Loock sowie der Hauptsaal und der Schauraum der Alvenslebenschen Bibliothek zur Besichtigung geöffnet. 

Schloss Hundisburg bietet einen idealen Ausgangspunkt, um im historischen Barockgarten und im Landschaftspark zu lustwandeln oder einfach die Natur in herbstlicher Färbung zu genießen.

Foto: Obsttage auf Schloss Hundisburg / Copy Joachim Hoeft