header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
boerde

Tatverdächtigen nach mehreren Straftaten in Haldensleben gestellt

Mittwoch, den 25. September 2019

Gleich mehrere Straftaten wurden am 24.09.2019 in den Abendstunden von einer männlichen Person begangen. 

So wurden auf der Bülstringer Straße Außenspiegel von zwei geparkten PKW abgetreten. Wenig später wurde eine 54-jährige Frau auf der Hagenstraße von einer männlichen Person grundlos ins Gesicht geschlagen. Die jeweils abgegebenen Personenbeschreibungen waren ähnlich, so dass davon ausgegangen werden konnte, dass es sich um ein und dieselbe Person handelte. Es wurde im Nahbereich nach diesem Mann gefahndet, was vorerst jedoch erfolglos blieb. 

Am 25.09.2019 gegen 07:00 Uhr wurde dann gemeldet, dass eine männliche Person sich widerrechtlich auf dem Gelände der „Ohrelandhalle“ aufhält. Die dort festgestellte Person passte auf die tags zuvor abgegebene Personenbeschreibung. Da sich der Mann nicht ausweisen konnte, wurde er zur Dienststelle verbracht. 

Anhand der erkennungsdienstlichen Behandlung konnte die Identität des Mannes festgestellt werden. Es handelte sich um einen 26-jährigen polnischen Staatsbürger, der bereits mehrfach polizeilich im gesamten Gebiet der Bundesrepublik Deutschland aufgefallen war. Da durch hinzugezogene Ärzte festgestellt wurde, dass akut keine Eigen- oder Fremdgefährdung mehr vorliegt, wurde der Mann nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.