header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
climate strike 4113371  340

Gemeinde Barleben: Ideenwettbewerb für Barleber Schüler

Samstag, den 7. September 2019

„Fridays for Future“ (englisch für Freitage für die Zukunft) ist eine Schüler- und Studentenbewegung, die sich für den Klimaschutz einsetzt. Nach dem Vorbild der Gründerin der Bewegung, der schwedischen Schülerin Greta Thunberg, gehen teilnehmende Schüler freitags während der Unterrichtszeit auf die Straßen und protestieren. Der Protest wird von den Schülern und Studenten selbst organisiert. Das bewusste Fernbleiben vom Unterricht soll auf die Vernachlässigung des sozialen Aspekts der Klimapolitik aufmerksam machen.

Die Gemeinde Barleben und der Bürgermeister Frank Nase möchten diese Bewegung produktiv und konstruktiv unterstützen. Die Gemeinde Barleben möchte nicht zum Streiken aufrufen, sondern zur aktiven Gestaltung einer klimafreundlichen Zukunft. Dabei sollen alle Schüler der ortsansässigen Schulen im Rahmen eines Ideenwettbewerbes eigene Projekte erarbeiten und darstellen.

Themenschwerpunkte bilden dabei das Recycling, das Upcycling sowie die energieeffiziente Nutzung der vorhandenen Ressourcen. Der Fokus der Projektarbeit soll auf die Verbesserung der Umwelt- bzw. der Klimabedingungen gelegt werden. Dabei sollen nicht nur die klassischen Bereiche des Stromsparens, sondern auch Bereiche wie Transport (ohne fossile Brennstoffe), Verpackung, Müllvermeidung etc. beleuchtet werden.

Die Projekte werden durch eine Jury (Bürgermeister, Gemeinderatsvorsitzender, Schulleiter) ausgewertet und ausgezeichnet. Die besten 2 Projekte werden im Rahmen einer Gemeinderatssitzung vorgestellt. Der Gemeinderat verpflichtet sich, eines der Projekte, gemeinsam mit den Ideengebern, einer Machbarkeitsprüfung zu unterziehen und dann gegebenenfalls in den kommenden Jahren umzusetzen.

Teilnehmen können alle Schüler im Rahmen einer Einzel- oder Gruppenarbeit. Die Projektideen können bis zum 30. Oktober 2019 unter dem Stichwort „Ideenwettbewerb re- and upcycling“  an

       Gemeinde Barleben

       Bürgermeisterbüro  

       Ernst-Thälmann-Straße 22

      39179 Barleben

gesendet werden.


Symbolfoto / (c) privat