header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
boerde

Polizeirevier Bördekreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Mittwoch, den 3. Juli 2019


Körperverletzungsdelikt in Bebertal

Am 03.07.2019 gegen 02:07 Uhr kam es in Bebertal zu einer gefährlichen Körperverletzung. Ein Mann schlug dabei den 56-jährigen Geschädigten aus bisher unbekannten Gründen mit einer Bierflasche nieder und entfernte sich dann in unbekannte Richtung. Im Zuge der sofortigen Ermittlungen wurde der Name des Schlägers bekannt, wobei sich auch herausstellte, dass gegen diese Person ein Haftbefehl vorliegt. Beinahe zeitgleich meldete sich eine Frau aus Bebertal bei der Polizei und teilte mit, dass eine männliche Person über die Mauern des Nachbargrundstückes geklettert ist. Sie vermutete dabei einen Einbruch. Es stellte sich heraus, dass die Anschrift des vermuteten Einbruchsobjekts mit der Meldeanschrift des 29-jährigen Tatverdächtigen übereinstimmte. Nach sachleitender Entscheidung der Staatsanwaltschaft wurde das Objekt durchsucht und der per Haftbefehl gesuchte Mann wurde auf dem Dachboden gefunden, wo er sich unter Dämmwolle versteckt hielt. Er wurde festgenommen und in die Justizvollzugsanstalt zur Verbüßung seiner mehrjährigen Haftstrafe überstellt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 

Brand von Sperrmüll

Gegen 22:26 Uhr wurde am 02.07.2019 in der Heinrich-Heine-Straße in Wolmirstedt ein Brand bemerkt. Aus bisher ungeklärter Ursache hatte ein Sperrmüllhaufen Feuer gefangen. Die freiwillige Feuerwehr Wolmirstedt konnte den Brand schnell löschen. Ein Briefkasten in unmittelbarer Nähe wurde durch die Hitzeeinwirkung in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand Sachschaden. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei in Haldensleben unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

 

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Auf der L77 zwischen Eggenstedt und Beckendorf kam am 02.07.2019 gegen 16:20 Uhr eine 41-jährige Fahrzeugführerin in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Der 11-jährige Sohn der Fahrzeugführerin wurde dabei leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

 

Geschwindigkeitskontrolle in Oebisfelde Siedlung

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Oebisfelde Siedlung am 02.07.2019 von 23:00 bis 00:30 Uhr wurden drei Fahrzeugführer festgestellt, die mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren. Das schnellste Fahrzeug fuhr bei erlaubten 50 km/h mit 77 km/h durch den Ortsteil. Es wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.