header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
2019 06 28 Verabschiedung Carola Ibe

Gemeinde Barleben: "Standesbeamtin traut nicht mehr"

Mittwoch, den 3. Juli 2019


Eine der langjährigsten Mitarbeiterinnen der Gemeindeverwaltung Barleben hat Ende Juni dem Arbeitsleben „Adieu“ gesagt. Carola Ibe, die Standesbeamtin mit dem (guten) Ruf, ausführliche und detailreiche Reden über das Brautpaar zu halten, ist nach fast 44 Jahren im Dienst der Gemeinde in den Ruhestand gegangen.

Angefangen hatte Carola Ibe am 1. Oktober 1975 unter dem damaligen Bürgermeister Horst Fuhr. Die ersten Jahre war sie zuständig für die Bereiche Kultur und Volksbildung sowie Vereinstätigkeit. Im Sommer 1984 wurde sie zur Standesbeamtin bestellt und hat seither unzählige Trauungen durchgeführt. Und dennoch sind ihr einige in besonderer Erinnerung geblieben. So zum Beispiel eine Bikerhochzeit, bei der der Bräutigam in schwarzer Lederkluft und die Braut in einem weißen Lederkleid und weißen Lackstiefeln vor ihr saßen. Selbst die gesamte Hochzeitsgesellschaft erschien in martialisch anmutender Rockerkluft. „Aber Tränen sind auch da geflossen“, sagt sie und muss lachen.

Ihre Nachfolgerin wird Anja Grobe, die derzeit noch in der Elternzeit ist. Bis zu ihrer Rückkehr übernimmt Lara Falkenberg. Vor kurzem hat sie in der Gemeindeverwaltung ihre dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten erfolgreich abgeschlossen. Demnächst folgt ihre Bestellung als Standesbeamtin.

Foto: Nach 44 Dienstjahren in der Verwaltung der Gemeinde Barleben wurde Carola Ibe von Bürgermeister Frank Nase in den Ruhestand verabschiedet.

Copy  Thomas Zaschke