header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
boerde

Sachsen-Anhalt-News: Aufregung um weißen Transporter im Bördekreis – Polizei dementiert angebliches Ansprechen von Kindern

Mittwoch, den 8. Mai 2019


Seit einigen Wochen wurde in den verschiedenen Sozialen Netzwerken eine Meldung über einen weißen Transporter im Bördekreis geteilt. Dieser soll mit zwei südeuropäisch aussehenden Personen besetzt sein, die angeblich Kinder ansprechen, um diese in das Fahrzeug zu locken. Teilweise wird auch berichtet, dass dieser Transporter Klingelgeräusche abgibt und Eis anbietet. Vornehmlich seien diese Beobachtungen im Raum Oebisfelde-Weferlingen und Flechtingen gemacht worden.

Die Polizei des Polizeireviers Bördekreis in Haldensleben verfolgt diese Nachrichten aufmerksam  und geht allen derartigen Hinweisen nach. Die bisherigen Überprüfungen ergaben, dass es bislang nicht zu einem Ansprechen von Kindern aus einem weißen Transporter heraus gekommen ist. Der Polizei liegen  keine Anzeigen oder Anhaltspunkte über derartige Handlungen vor. Vielmehr verdichtet sich die Erkenntnis, dass es sich bei dem weißen Transporter um ein Fahrzeug aus Rumänien handeln könnte, deren Insassen sich bei Anwohnern im ländlichen Bereich nach Schrott oder Altgeräten erkundigen.

Wir alle sorgen uns um das Wohl unserer Kinder und versuchen alles, um sie vor möglichen Gefahren zu schützen. Dies ist die Aufgabe jedes Einzelnen und insbesondere der Polizei. Um zeitnah und professionell in solchen Situationen wie beschrieben reagieren zu können, ist die Polizei auch auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Tragen Sie allerdings nicht zur ungefilterten Verbreitung möglicher  Falschmeldungen  bei, sondern  informieren Sie die Polizei, wenn Sie etwas beunruhigt oder sie ähnliche Sachverhalte aus den sozialen Netzwerken erfahren!