header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
M251755

Motorsport-News: Mercedes-AMG Petronas F1 Team: Großer Preis der Türkei 2020 - Samstag

Sonntag, den 15. November 2020

Schwieriger Tag für das Mercedes-AMG Petronas F1 Team bei kniffligen Bedingungen in Istanbul

Lewis Hamilton

Das war heute eine große Herausforderung. Wir hatten alle zu kämpfen, aber aus irgendeinem Grund konnten einige Fahrer die Reifen besser in Schwung bringen als wir. Wir strauchelten mit den Reifentemperaturen und fanden einfach nicht den nötigen Grip. Wir haben unser Bestes gegeben, aber schneller ging es heute nicht. Morgen erwartet uns eine schwierige Aufgabe und ich glaube, dass es uns schwerfallen wird, die Reifen zum Arbeiten zu bekommen. Aber ich werde trotzdem alles geben.

Valtteri Bottas

Das gesamte Wochenende war schwierig, aber heute war es ganz besonders fordernd. Wir haben ein fantastisches Auto, aber schlussendlich stellen die Reifen die einzige Verbindung zur Strecke dar - und wenn man sie nicht zum Funktionieren bringt, erzeugen sie keinen Grip und dann spielt es keine Rolle, wie stark das Auto ist. Die Teams, denen es gelungen ist, die Reifen zum Arbeiten zu bringen, stehen heute vorne und wir haben dabei ganz klar keine so gute Arbeit abgeliefert. Ich hatte im Q3 auf den Intermediates richtig zu kämpfen, weil ich sie überhaupt nicht auf Temperatur gebracht habe. Das ist nicht der Startplatz, den ich mir vorgenommen hatte, aber ich freue mich auf das Rennen. Denn darin habe ich nichts mehr zu verlieren.

Toto Wolff

Das war kein guter Tag für uns. Es war kalt und nass und das auf einer frisch asphaltierten Strecke. Diese ungewöhnlichen Umstände haben uns eiskalt erwischt, weil wir die Reifen nicht zum Arbeiten bekommen haben. Wir haben diese Probleme das gesamte Wochenende über nicht in den Griff bekommen und deshalb stehen wir auf den Startplätzen sechs und neun. Aber wir sagen nicht umsonst immer, dass wir an den Tagen am meisten lernen, an denen wir geschlagen werden. Ich bin davon überzeugt, dass das Team die Situation analysieren und noch heute versuchen wird, unsere Probleme zu verstehen. Das wird uns dabei helfen, Fortschritte zu erzielen und sicherzustellen, dass wir im nächsten Jahr unter ähnlichen Umständen stärker sein werden. Herzlichen Glückwunsch an Racing Point - an Lance zu seiner Pole Position sowie auch an Checo, der ebenfalls vorne mit dabei ist. Jetzt freue ich mich auf ein spannendes Rennen.

Andrew Shovlin

Wir hatten heute Schwierigkeiten, die Reifen ins richtige Fenster zu bekommen. Damit hatten wir seit unserer Ankunft hier zu kämpfen. Wir haben einige Freiheiten, um bis morgen ein paar Veränderungen am Auto vorzunehmen und wir müssen uns die Lage vor dem Rennen genau ansehen, weil das Aufwärmen der Reifen auch dann entscheidend sein wird. Sobald wir die Reifen auf Temperatur haben, scheinen wir uns in einer ordentlichen Position zu befinden und das Auto scheint auch gut zu funktionieren. Deshalb ist es unsere Hauptaufgabe, die Reifen zum Funktionieren zu bringen. Dies ist ein interessantes Wochenende, an dem wir viele Gelegenheiten erhalten, unser Verständnis für das Auto und die Reifen zu verbessern. Die ungewöhnliche Startaufstellung sollte uns morgen ein spannendes Rennen bescheren und darauf freuen wir uns.

Foto: Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis der Türkei 2020. Lewis Hamilton © Daimler