header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Large 12036 McLaren GT

Kunstvolle Funktionalität: die Insider-Geschichte über die einzigartigen und hochtechnologischen Innenausstattungsmaterialien des McLaren GT

Freitag, den 15. Mai 2020

-  Die McLaren-Designphilosophie „Everything for a reason“ treibt die Innovation im Innendesign voran, mit der Einführung von Kaschmir, SuperFabric® und verschiedenen Lederarten

-  McLaren GT knüpft an Speedtail an und bietet eine neue Generation technischer, leichter und anspruchsvoller Materialien für die Innenausstattung

-  Neuer McLaren TechClub-Film, der das GT-Interieur jetzt live erkundet - nehmen Sie online an der Konversation teil mit #McLarenTechClub oder besuchen Sie #McLarenTechClub: https://cars.mclaren.com/en/latest/post/tech-club-6-gt-materials

Die Innovation bei der Innenausstattung von Supersportwagen wird in einem neuen Film des McLaren Tech Clubs behandelt, der sich mit den Materialien beschäftigt, die für den McLaren GT ausgewählt wurden, ein Auto, bei dem die traditionelle Grand Touring Philosophie auf eine neue und einzigartige McLaren Art und Weise umgesetzt wird. Durch die Verbindung von mehr Komfort, Raum und Benutzerfreundlichkeit mit dem Maß an Fahrereinbindung, Dynamik und Leistung, wofür McLaren bekannt ist, hat der GT seine eigene, einzigartige Identität - innen und außen.

Neue Materialien im Innenraum sind ein Schlüsselaspekt des GTs und seiner Attraktivität. Das McLaren-Designteam untersuchte Alternativen zu herkömmlichen Bezugstoffen in Bereichen wie Gepäckräumen sowie auf Sitzen und anderen Verkleidungen. Das Aussehen und die haptische Anziehungskraft der Bedienelemente für den Fahrer sind ebenfalls ein wichtiger Teil des Innendesigns. Das gefräste und gerändelte Aluminium sieht und fühlt sich sowohl schön als auch technisch an und bietet gleichzeitig präzise Funktionalität.

McLaren ist bestrebt, Leichtbaulösungen in allen Aspekten von Design und Technik zu verfolgen, und der Innenraum des GT bildet da keine Ausnahme.  Ein neues Material namens SuperFabric®, das ursprünglich für Militär- und Luftfahrtanwendungen entwickelt wurde, ist als Verkleidung für den Boden der Gepäckablage erhältlich. Dieses innovative Gewebe ist mit einer Schicht winziger gepanzerter Schutzplättchen durchzogen, die eine erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen Flecken, Schnitte, Kerben und Abschürfungen bieten.  Die atmungsaktive, leicht zu reinigende und schnell trocknende Oberfläche des SuperFabric® ist mit einem sechseckigen Muster geprägt, um optimalen Schutz zu bieten.

Dieser zielstrebige Ansatz zur Gewichtsreduzierung erstreckt sich auch auf traditionellere Innenraummaterialien, wobei McLaren einen zeitgemäßen Ansatz verfolgt, um die Designphilosophie der Marke - „Everything for a reason" - zu verwirklichen, sowie Mode- und Lifestyle-Inspirationen in die feinsten Materialien einfließen zu lassen und neue exklusive Farbgebungen zu entwickeln.  Das geschmeidige Nappaleder, das im GT serienmäßig angeboten wird, kann zu Softgrain Luxusleder oder Alcantara® aufgewertet werden.  Unabhängig von der Auswahl des Besitzers werden alle feinen Leder, die im GT verwendet werden, von der schottischen Firma Bridge of Weir bezogen. Alternativ ist Kaschmir als eine der exklusivsten Optionen von McLaren Special Operations (MSO) in Taubengrau oder Tiefschwarz erhältlich, wobei der schicke Stoff auf den Sitzen und den wichtigsten "Berührungspunkten“ im Cockpit zu finden ist. McLaren ist der erste Automobilhersteller, der die weichste und luxuriöseste Wolle in einer Serienversion eines Supersportwagens anbietet.

"Die Einführung innovativer neuer Innenraummaterialien für jeglichen McLaren ist eine große Herausforderung. Mit dem GT haben wir Schönheit und Luxus geschaffen, aber mit den zusätzlichen Schichten an Funktionalität und fortschrittlicher Technologie, die jedem unserer Autos eigen sind - und das alles auf eine sehr moderne Art und Weise. Alles in einem McLaren ist aus einem Grund da, nicht nur, um gut auszusehen; die Materialien müssen nicht nur im Aussehen und in der Haptik authentisch sein, sondern auch unsere Anforderungen an die Minimierung von Gewicht und Leistung im Gebrauch erfüllen.“ Jo Lewis, Colour and Materials Design Manager, McLaren Automotive Ltd.

Im Einklang mit McLarens Streben nach Innovation bei gleichzeitiger Wahrung der Authentizität sprechen gefräste und gerändelte Bedienelemente aus Aluminium die Sinne sowohl durch Berührung, als auch durch visuelle 'Führung' des Fahrers um die Fahrgastzelle herum an. Die Oberflächen, Einfassungen, Bedienelemente und Schalter wurden so gestaltet, dass sie das gesamte Konzept des Innendesigns harmonisch zusammenführen und ein raffiniertes und einladendes Ambiente schaffen, das die technische Präzision von McLaren unterstreicht. Der GT verfügt auch über die erste Umsetzung einer "versteckten bis leuchtenden" Innenbeleuchtung; dieses bahnbrechende Lichtdesign, das zunächst als solide Metalloberfläche erscheint, enthüllt nach dem Einschalten der Zündung ein beruhigendes, stimmungsvolles Glühen. Um die Kontinuität des Designs zu gewährleisten, ist das Umgebungslichtmuster auch optisch mit den Lautsprechergittern des kürzlich ausgezeichneten* Audiosystems von Bowers & Wilkins verbunden. Die Details an den Türen und am Armaturenbrett auf der Beifahrerseite können je nach Farbe oder Stimmung des Innenraums verändert werden. 

Foto: McLaren GT © 2020 McLaren Automotive