header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
A1916033 medium

Motorsport-News: Yasser Shahin schreibt Geschichte mit Audi Sport in Asien

Dienstag, den 26. November 2019

-  Australier komplettiert historische Reihe der Sieger des Audi Sport R8 LMS Cup

-  Podium für Kundenteam von Audi Sport im australischen Clubsport

-  Audi R8 LMS im National Motor Racing Museum in Bathurst

Yasser Shahin gewann den Audi Sport R8 LMS Cup beim Finale in Malaysia. Nach dem Ende des Markenpokals beginnt für Audi Sport customer racing Asia ab 2020 eine neue Zeitrechnung im Rennsport, in der sich Privatiers auf ein attraktives Förderprogramm freuen dürfen.
Audi Sport R8 LMS Cup

Epochenwechsel in Asien: Für Audi Sport ging im asiatischen GT-Rennsport eine Ära zu Ende – und eine neue beginnt. Nach acht erfolgreichen Jahren fiel im Audi Sport R8 LMS Cup in Malaysia die letzte Titelentscheidung. Yasser Shahin gewann den Markenpokal im Audi R8 LMS mit einem starken Auftritt in Sepang. Im ersten von zwei Sprints fuhr der Australier nach einem Platzregen von der zweiten Position zunächst durch die Gischt seines Vordermanns Andrew Haryanto. In Kurve zehn setzte sich Shahin noch in der ersten Runde in Führung, ließ sich auch von einer Safety-Car-Phase nicht aus dem Rhythmus bringen und feierte mit einer Sekunde Vorsprung seinen zweiten Saisonsieg. 

Platz zwei ging an Alex Au, der von Platz fünf gestartet war und so seine Titelchance bis zum zweiten Rennen am Sonntag offenhielt. Daniel Bilski verbesserte sich im Rennen um eine Position auf Rang drei. Sonntags gelang Andrew Haryanto ein dominanter Start-Ziel-Sieg mit zwölf Sekunden Vorsprung vor Alex Au, Daniel Bilski war erneut Dritter. Yasser Shahin genügte Platz fünf zum Titelsieg vor Alex Au. In der GT4-Wertung gewann Anderson Tanoto den ersten Sprint, während Sheng Yanwen sich mit seinem Sieg im zweiten Rennen auch den Titel in dieser Klasse sicherte. 

Der Audi Sport R8 LMS Cup war 2012 der erste und bis heute der einzige Markenpokal für GT3-Rennwagen und hat die Karrieren vieler Talente in Asien gefördert. Audi Sport customer racing Asia reagiert auf die grundlegenden Veränderungen der inzwischen sehr breit gefächerten GT-Motorsportszene in Asien ab 2020 mit einem neuen Programm. Die Audi Sport Asia Trophy belohnt Privatiers künftig für ihre Erfolge auf allen Rennsportebenen. Über einen punktebasierten Verteilungsschlüssel erhalten die besten Piloten künftig Preise in einem Gegenwert von 100.000 Euro sowie die Chance auf eine kostenlose Teilnahme bei den 10 Stunden von Suzuka 2021.

Audi R8 LMS GT3

Podium in Phillip Island: Beim Finale der australischen Clubsport-Rennserie CUE Enduro Super Series erreichte ein Kundenteam von Audi Sport einen Podiumsplatz. Gary Higgon und Dean Canto fuhren auf dem Kurs von Phillip Island im Audi R8 LMS ultra des Teams KFC in dem Ein-Stunden-Rennen auf den dritten Platz.

Neues Exponat in Bathurst: Die Besucher des National Motor Racing Museum in Bathurst können ab dieser Woche ein Modell von Audi Sport customer racing bewundern, das in Australien Geschichte geschrieben hat. Das an der legendären Strecke am Mount Panorama gelegene Museum stellt sechs Monate lang mit dem Audi R8 LMS jenes Modell aus, mit dem Audi seit der Saison 2011 bei den 12 Stunden von Bathurst angetreten war. 

Das Melbourne Performance Centre – der Satellit von Audi Sport customer racing in Australien – hat den GT3-Sportwagen mit jener Känguru-Beklebung versehen, die exakt dem Erscheinungsbild des Siegermodells von 2012 entspricht. Vor sieben Jahren haben Christer Jöns, Christopher Mies und Darryl O’Young das Langstreckenrennen mit Phoenix Racing gewonnen. Audi ist bei diesem Lauf mit bislang drei Siegen der erfolgreichste Hersteller in der GT3-Ära, die dort im Jahr 2011 begonnen hat. Am 2. Februar 2020 steht somit ein Jubiläum bevor: Dann startet der Audi R8 LMS zum zehnten Mal bei diesem Langstreckenrennen.

Termine der nächsten Wochen

07.–08.12. Thunderhill (USA), 25h Thunderhill

13.–14.12. Abu Dhabi (UAE), Gulf 12 Hours

13.–15.12. Sepang (MAL), 28. bis 30. Lauf WTCR – FIA-Tourenwagen-Weltcup


Foto: Audi Sport R8 LMS Cup 2019

Audi R8 LMS #7 (The Bend – Motorsport Park), Yasser Shahin; Audi R8 LMS #27 (B-Quik Racing), Daniel Bilski

Copyright: Audi Motorsport Asia