header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
M218009

Motorsport-News: Valtteri erobert die Pole auf dem Circuit of the Americas

Sonntag, den 3. November 2019

Großer Preis der USA 2019 - Samstag

Valtteri Bottas

Das ist ein sehr erfreuliches Ergebnis. Es ist schon eine Weile her, seit ich das letzte Mal auf der Pole gestanden habe. Umso schöner ist dieses Gefühl heute. Ich hatte gestern mit dem Auto zu kämpfen, aber wir haben über Nacht eine Reihe an Veränderungen vorgenommen und heute fühlte es sich viel besser an. Ich wusste schon vor dem Qualifying, dass mein Auto das Potential hatte, um die Spitzenpositionen zu kämpfen. Dafür musste ich nur eine gute Runde zusammenbekommen. Ich bin mit meiner ersten Runde im Q3 sehr zufrieden. Sie war nicht ganz perfekt, aber gut genug, um uns die Pole einzubringen. Es ist immer ein Vorteil, von ganz vorne loszufahren. Jetzt liegt es an mir, die Führung morgen am Start auch zu behalten. Unsere Long Runs haben gestern gut ausgesehen, entsprechend hoffe ich, dass wir im Rennen ein starkes Ergebnis einfahren können.

Lewis Hamilton

Das muss eines meiner schlechtesten Qualifyings seit langer Zeit gewesen sein. Das Auto war ganz eindeutig dazu in der Lage, um in die erste Reihe zu fahren. Nur habe ich leider keine Runde zusammenbekommen. Valtteri hat großartige Arbeit abgeliefert, Gratulation an ihn. Jetzt muss ich herausfinden, was heute schiefgelaufen ist und wie ich nach vorne gelangen kann. Das wird eine harte Nuss, denn dafür muss ich an zwei Ferrari, einem Red Bull und Valtteri vorbeikommen. Aber ich werde weiter hart arbeiten und hoffe, dass ich morgen eine bessere Leistung zeigen kann.

Toto Wolff

Das war ein spannendes Qualifying. Es ging sehr eng zu und mehrere Autos lagen innerhalb weniger Zehntel. Es ist schon eine Weile her, dass wir auf der Pole gestanden haben und es ist ein sehr schönes Gefühl, wieder von der Spitze zu starten. Das hat uns allen gefehlt. Valtteri ist ein starkes Qualifying gefahren und hat eine fantastische erste Runde im Q3 hingelegt. Sie hat gereicht, um ihm die Pole zu sichern. Lewis erlebte einen schwierigeren Nachmittag. Im Qualifying hat es für ihn einfach nicht sollen sein. Jetzt werden wir genau analysieren, was bei ihm passiert ist. Morgen erwartet uns ein interessantes Rennen, in dem es mit Blick auf die Rennpace zwischen den drei Top-Teams recht eng zuzugehen scheint. Von den Startplätzen eins und fünf ist noch alles drin, entsprechend werden wir unser Bestes geben und abwarten, wie sich das Rennen entwickelt.  

James Allison

Das ist unsere erste Pole nach der Sommerpause und absolut willkommen. Es war unglaublich eng, wahnsinnig spannend und ist absolut fantastisch, dass Valtteri heute nach ganz vorne gefahren ist. Für Lewis ist es nicht ganz so gut gelaufen, was etwas überraschend kam, weil er in den ersten beiden Sessions sehr stark gewesen ist. Aber ich bin mir sicher, dass er als Erster zugeben wird, dass er ein paar chaotische Runden im Q3 hatte. Jetzt wird er morgen erneut angreifen. Wir hatten auf den Long Runs am Freitag eine gute Pace und wir hoffen, dass wir das im Rennen umsetzen können.

Foto: Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis der USA 2019. Valtteri Bottas (c) Daimler