header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
P90355079 highRes bern swi 21th june 2

Track Facts und Schlüsselfaktoren: BMW i Andretti Motorsport Vorschau auf den New York City E-Prix

Mittwoch, den 10. Juli 2019


München. Am kommenden Wochenende endet Saison 5 ABB FIA Formula E Championship mit zwei Rennen im Rahmen des New York City E-Prix (USA). In unserer Vorschau stellen wir die wichtigsten Fakten zur Strecke und die Schlüsselfaktoren zu einem erfolgreichen New York City E-Prix vor.


Stimmen vor dem New York City E-Prix:

 

Roger Griffiths (Teamchef BMW i Andretti Motorsport):

„Die beiden Rennen in New York sind nach dem BMW i Berlin E-Prix de facto zwei weitere Heimrennen für BMW i Andretti Motorsport. Die Strecke in Brooklyn liegt vor der beeindruckenden Skyline von Manhattan und bietet einen aufregenden Mix aus technischen Abschnitten, Bodenbelagswechseln und Überholmöglichkeiten. Zwei Rennen an zwei Tagen zu absolvieren ist eine besondere Herausforderung. Die jeweils engen Zeitpläne und die Tatsache, dass man die Autos ein zweites Mal auf ein Rennen vorbereiten muss, fordern die Mechaniker und Ingenieure zusätzlich. Trotz der Enttäuschung des vergangenen Rennens bleibt das Team voll darauf fokussiert, das bestmögliche Ergebnis sowohl in der Fahrer- als auch in der Teamwertung zu erzielen. Alle arbeiten hart daran, das Maximum aus dem BMW iFE.18 herauszuholen.“

 

Alexander Sims (#27 BMW iFE.18):

„Ich freue mich sehr auf meine ersten Rennen in New York. Es fühlt sich unwirklich an, direkt vor der Skyline von Manhattan Rennen zu fahren. Einen Doubleheader zu haben bedeutet zwei Chancen auf ein gutes Ergebnis und ein Highlight zum Saisonabschluss. Das Layout der Strecke sieht cool aus. Unsere Pace in den Rennen in Berlin und Bern war gut, von daher gehe ich optimistisch in das Wochenende.“

 

António Félix da Costa (#28 BMW iFE.18):

„Bei den letzten beiden Rennen der Saison in New York sind noch viele Punkte zu vergeben. Wir können also mit zwei guten Ergebnissen in der Meisterschaft noch einiges erreichen. Entsprechend motiviert bin ich, ein starkes und problemloses Wochenende zu haben. Jeder im Team verdient es, die Saison mit einem Highlight zu beenden. Sie alle haben wirklich hart gearbeitet.“

 

Das FANBOOST Voting.

Das FANBOOST Voting gibt den Formel-E-Fans die Möglichkeit, ihre Stimme für einen Fahrer abzugeben und ihm so während des Rennens zu einem extra Leistungsschub zu verhelfen. Die fünf Fahrer mit den meisten FANBOOST Stimmen erhalten signifikant mehr Leistung, die sie innerhalb eines 5-Sekunden-Zeitfensters während der zweiten Rennhälfte abrufen können. Die Fans können sechs Tage vor dem Rennen beginnen abzustimmen. Jeder Fan hat dabei die Möglichkeit, ein Mal pro Tag zu voten. Das Voting endet 15 Minuten nach dem jeweiligen Rennstart. Es gibt drei Wege, seine Stimme abzugeben: online unter https://fanboost.fiaformulae.com/, über die offizielle Formel-E-App oder auf Twitter unter Verwendung des Hashtags #FANBOOST sowie des Vor- und Nachnamens des Fahrers als Einwort-Hashtag.

 

Hashtags der BMW i Andretti Motorsport Fahrer:

#AlexanderSims

#AntonioFelixdaCosta


Foto: Bern (SWI), 21th June 2019. ABB FIA Formula E Championship, Bern E-Prix, BMW i Andretti Motorsport, António Félix da Costa (POR) BMW iFE.18 #28 and Alexander Sims (GBR) BMW iFE.18 #27. Copy BMW AG