header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
csm 159581.rgb b73e0f141f

Reise-News: In der Kärntner Region Villach kann jeder Urlaubstag anders aussehen

Samstag, den 12. Juni 2021

BERGE, SEEN UND JEDE MENGE SPAS

(djd). Morgens auf den Mittagskogel aufsteigen und den herrlichen Blick über den türkisblauen Faaker See genießen, nachmittags im Ossiacher See schwimmen und am Abend durch die schmucke Draustadt Villach spazieren. Wer Sehnsucht nach würzig-klarer Alpenluft, nach Badeseen mit Trinkwasserqualität und abwechslungsreichen Ausflugszielen hat, ist in der Region Villach - Faaker See - Ossiacher See im Herzen Kärntens richtig. Das herrliche Naturparadies lässt genügend Raum für einen Urlaub mit Abstand, der sowohl entspannt als auch abenteuerreich sein kann.

Genusswandern im Naturpark Dobratsch

Zwischen Bergen und Seen finden sich unzählige Traumpfade, die zum Genusswandern einladen. Zum Beispiel auf der Gerlitzen Alpe mit Blick über den Ossiacher See oder im Naturpark Dobratsch, wo man mit etwas Glück Gämsen zu Gesicht bekommt. Auch auf den Mehrtagestouren wie dem Dobratsch Rundwanderweg oder dem Ossiacher See Trail, der an Wasserfällen vorbeiführt, erwarten Ausflügler tolle Naturschauspiele. Jede Menge Spaß für Kinder versprechen wiederum die Familienerlebniswanderwege. An der "Fuchsfährte" am Aichwaldsee etwa hilft man dem kleinen Fuchs Fidelius auf der Suche nach der Gans Frieda, während man sich in Drobollach am Faaker See auf die "Spuren des Drachen Woroun" begibt.

Kostenlose Radbusse

Wer die Kärntner Region vom Fahrradsattel aus entdecken möchte, kann sich auf eine große Auswahl an gemütlichen Familienradwegen, rasanten Mountainbike-Trails und spektakulären Rennradstrecken freuen. Zu den schönsten Strecken für Genussradler gehören der Drauradweg, der Ciclovia Alpe Adria Radweg sowie der Ossiacher See Radweg. Praktisch: die Erlebnis Card der Region Villach - Faaker See - Ossiacher See. In der kostenlosen Gästekarte sind Radbusse und ein umfangreiches Aktivprogramm mit Sport-, Natur- und Kulturangeboten inkludiert.

Ab ins Wasser

Kein Sommerurlaub ohne Wasserspaß. Schließlich verlocken gleich neun Badeseen mit Wassertemperaturen bis zu 27 Grad zum Schwimmen, Surfen, Boot fahren oder Stand-up-Paddling. Auch auf den Flüssen ist einiges los. Wie wäre es mit einer abenteuerlichen Kajakfahrt auf der Gail oder einer Kanufahrt auf der tiefgrünen Drau? Daneben warten viele andere Highlights auf die Urlauber wie der Natur-Aktiv-Park am Faaker See und der Klettergarten Peterlewand in Bodensdorf - mehr Tipps gibt es unter www.visitvillach.at. Ein weiterer Pluspunkt: In der Region finden sich 28 komfortable Campingplätze. So lässt sich der Urlaub sehr gut mit Abstand und in "den eigenen vier Wänden" gestalten. Interessant als Übernachtungsort ist auch die Stadt Villach selber. Von dort ist es nur ein Katzensprung in die Natur.

Foto: Die Region Villach - Faaker See - Ossiacher See im Herzen Kärntens ist ein Naturparadies für große und kleine Entdecker. © djd/Region Villach Tourismus/Franz Gerdl