header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Polizeiauto web R by Uwe Schlick pixelio 400

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 13. April 2021


Unter Alkoholeinfluss schwer verletzt

Stendal, Uenglingen, 12.04.2021, 13:00 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Wahrburger Weg wurde am Montagnachmittag eine 38-Jährige VW-Fahrerin schwer verletzt. Die 38-Jährige befuhr den Wahrburger Weg aus Richtung Stendal kommend in Richtung Uenglingen, als sie in einer Kurve von der Fahrbahn abkam, in den angrenzenden Wald fuhr und zwischen den Bäumen auf der Fahrerseite zum Liegen kam. Die VW-Fahrerin wurde schwer verletzt. Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurde bei der Fahrerin Atemalkohol festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Test ergab 1,86 Promille. Die 38-Jährige wurde in das Johanniterkrankenhaus Stendal verbracht. Der VW musste abgeschleppt werden.

 
Leicht verletzt

Tangerhütte, Lüderitz, 13.04.2021, 05:24 Uhr

Am Dienstagmorgen kam es auf der Landesstraße 30 bei Lüderitz zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 59-Jähriger Mitsubishi-Fahrer leicht verletzt wurde. Ein 55-Jähriger Kia-Fahrer war auf der Bundesstraße 189 aus Richtung Stendal kommend in Richtung Magdeburg unterwegs, als er an der Lüderitzer Kreuzung die Lichtzeichenanlagen der Geradeausspur und der Rechtsabbiegespur verwechselte und über die Kreuzung fuhr. Der 59-Jährige Mitsubishi-Fahrer befuhr zu diesem Zeitpunkt die Kreuzung aus Richtung Vinzelberg kommend in Richtung Lüderitz. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Der 59-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

 
Von der Fahrbahn abgekommen

Tangerhütte, 13.04.2021, 10:20 Uhr

Ein 66-Jähriger Hyundai-Fahrer wurde am Dienstagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 31 leicht verletzt. Der 66-Jährige war auf der Landesstraße aus Richtung Weißewarte kommend in Richtung Bölsdorf unterwegs, als er unmittelbar vor einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam, einen Leitpfosten überfuhr und gegen drei Straßenbäume prallte. Der 66-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde in das Johanniterkrankenhaus Stendal verbracht. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

 
Ohne Fahrerlaubnis

Tangermünde, 13.04.2021, 02:35 Uhr

Ein 25-Jähriger VW-Fahrer wurde in der Nacht zu Dienstag in der Stendaler Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Als die Beamten den VW anhalten wollten, beschleunigte der Fahrer und bog in die Bahnhofstraße ab. In der weiteren Folge wechselten der Fahrer und seine Beifahrerin die Plätze. Während der folgenden Kontrolle stritt der 25-Jährige ab, das Fahrzeug geführt zu haben. Auf Nachfrage gab dieser an, keine Fahrerlaubnis zu besitzen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, die Weiterfahrt wurde dem 25-Jährigen untersagt.