header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Screenshot 2020 05 06 10.25.35

Sachsen-Anhalt-News: Exhibitionistische Handlungen in Regionalbahn - Couragierte Zeugin greift ein

Sonntag, den 2. Mai 2021

Stendal (ots) - Am Freitag, den 30. April 2021 nahm eine Reisende in einer Regionalbahn auf der Strecke Rathenow - Stendal gegen 15:00 Uhr eine exhibitionistische Handlung wahr und schritt ein: Sie bemerkte einen Mann, der sein Geschlechtsteil aus der Hose holte und onanierte. Sie nahm eine kurze Sequenz des Handelns mit ihrem Handy auf und begab sich anschließend zu dem 27-jährigen Deutschen. Die Zeugin gab den Tatverdächtigen deutlich zu verstehen, dass er dies lieber zu Hause machen sollte und informierte anschließend die Zugbegleiterin. Diese schloss den Mann von der Weiterfahrt aus und übergab ihn nach Ankunft des Zuges im Hauptbahnhof Stendal an die Bundespolizei. 

Die couragierte Zeugin stellte den Einsatzkräften das Videomaterial für die strafprozessualen Maßnahmen zur Verfügung. Den Mann erwartet eine Strafanzeige wegen der exhibitionistischen Handlung. Er war sichtlich beschämt und das Ganze tat ihm sehr leid.