header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
sarahlombardi credit marvinstr  ter

Song-News: „ESC“-Songs aus Island, Italien und Russland europaweit am beliebtesten

Mittwoch, den 20. Mai 2020

Baden-Baden - Der „Eurovision Song Contest“ musste Corona-bedingt in diesem Jahr pausieren. Doch diverse Ersatzevents zogen am vergangenen Wochenende ein Millionenpublikum an - und hinterlassen nun auch bei den europäischen Musikverkäufen ihre Spuren. Wie eine Sonderauswertung von GfK Entertainment zeigt, machen Songs mit „ESC“-Bezug in Deutschland und den Niederlanden, aus denen die offizielle Ersatzveranstaltung „Europe Shine a Light“ gesendet wurde, derzeit rund ein Fünftel der Top 100-Downloads aus. Auch in vielen anderen Ländern ist die Nachfrage gestiegen, wenngleich deutlich weniger prägnant als in den Vorjahren.

Von allen Titeln, die 2020 beim „Eurovision Song Contest“ im Wettbewerb gestanden hätten, kommen die Beiträge aus Island, Italien und Russland am besten an. Daði Freyrs „Think About Things“ (Island) etwa war zwischen Freitag und Sonntag das meistgestreamte „ESC“-Lied in Belgien, Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz. Singer-Songwriter Diodato („Fai rumore“) konnte in seiner italienischen Heimat sowie in Frankreich, Österreich, der Schweiz und Spanien punkten, wo er - teilweise neben den nationalen Beiträgen - den erfolgreichsten „ESC“-Download beisteuerte. Die russische Band Little Big („Uno“) schließlich räumte insbesondere in Spanien und Italien ab.

Bei Barbara Schöneberger hieß es am Samstagabend im Ersten: Wer wird „Sieger der Herzen“? Am Ende ihrer Show setzten sich The Roop („On Fire“) aus Litauen durch, die als beliebtester offizieller „ESC“-Act jetzt auch Rang acht der deutschen Downloads einnehmen.

„Eurovision“-Ikone Stefan Raab ging mit dem „Free European Song Contest“ einen eigenen Weg und versammelte auf ProSieben zahlreiche bekannte Acts wie Vanessa Mai und Sarah Lombardi vor der Kamera. Letztere zeichnete mit „Te Amo Mi Amor“ für den deutschlandweit am meisten heruntergeladenen Song des Wochenendes verantwortlich. „Free ESC“-Gewinner Nico Santos („Like I Love You“) landete, ebenso wie Der Astronaut aka Max Mutzke („Back To The Moon”), in der Download-Top-10.

Basis der Sonderauswertung sind die Musik-Downloads und -Streams im Zeitraum Freitag (15.05.) bis Sonntag (17.05.) für die folgenden neun Länder: Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Niederlande, Österreich, Portugal, Schweiz und Spanien.

Foto: Sarah Lombardi, © Marvin Ströter