header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
harz

Polizeirevier Harz: Aktuelle Polizeimeldungen

Samstag, den 10. Oktober 2020


Motorradfahrer nach Kollision mit Sattelzug leicht verletzt

Schwanebeck – Am 09.10.2020 befuhr ein 48-Jähriger Mann aus Litauen mit seinem Sattelzug DAF die Straße Am Markt. Hinter ihm befand sich ein 30-Jähriger Mann aus Oschersleben mit seinem Motorrad Kawasaki. Aufgrund einer Fahrbahnverengung entschloss sich der 48-Jährige gegen 14:00 Uhr seinen Sattelzug zurückzusetzen. Der bereits verkehrsbedingt haltende Motorradfahrer bemerkte dies zu spät, und konnte dem rückwärtsfahrenden Sattelzug nicht mehr ausweichen. Der 30-Jährige geriet mit seinem Motorrad unter den Sattelauflieger, und wurde einige Meter mitgeschleift. Nachdem er durch Passanten geborgen werden konnte, wurde der 30-Jährige zur ambulanten Behandlung ins Ameosklinikum Halberstadt verbracht. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 €.

Gegen den 48-jährigen Litauer leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.


Sachbeschädigung an „Anhängerblitzer“

Blankenburg – Unbekannte Täter hatten am 09.10.2020 gegen 23:30 Uhr einen Anhängerblitzer mit pinkfarbener Farbe besprüht. Dabei wurde der Anhänger, der im Fachjargon als Enforcement Trailer bezeichnet wird, so beschädigt, dass Geschwindigkeitsverstöße nicht mehr geahndet werden können. Zum Tatzeitpunkt war der Anhänger in der Friedensstraße, auf Höhe des Gymnasiums, abgestellt. Durch einen Zeugen konnten am Tatort zwei Personen wahrgenommen werden. Es soll sich dabei um eine männliche Person mit kurzen Haaren gehandelt haben. Die Person soll mit einer dunklen Jacke und einer Tarnhose bekleidet gewesen sein. Bei der anderen Person soll es sich um eine weibliche Person mit blonden, kurzen Haaren gehandelt haben. Sie soll Brillenträger sein, eine rote Jacke getragen haben und einen Rucksack mit sich geführt haben.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zur Tat oder zu den Tätern machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03941/ 674 – 293 entgegen.


Einbruch in Hotel

Wernigerode – Unbekannte Täter sind in der Zeit von 09.10.2020, 22:30 Uhr bis 10.01.2020, 06:20 Uhr gewaltsam in ein Hotel in der Lindenallee eingedrungen. Dabei öffneten die Unbekannten eine Balkontür eines Hotelzimmers im Erdgeschoss mit unbekanntem Werkzeug. Von dort gelangten sie in die Küche bis zur Rezeption und entwendeten eine Geldkassette mit einer unbekannten Menge Bargeld. Durch die Kriminalpolizei konnten am Tatort Spuren gesichert werden.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zur Tat oder zu den Tätern machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03941/ 674 – 293 entgegen.