header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Joka Tosca 2015 Totale   1 .jpgneu

Individuelle Raumkonzepte für einen modernen Lifestyle

Mittwoch, den 2. September 2020

Möbeldesign made in Austria

Ob Computer, Fashion, Automobile oder Möbel – erfolgreiche und begehrte Produkte erkennt man am gewissen Extra. Design ist dabei ein wichtiger Faktor. Und weit mehr als nur die Gestaltung von Alltagsgegenständen: Es steht für Story-Telling, Image-Transfer und Trends. Weckt Begehrlichkeiten, bestimmt den Lifestyle und bereichert das Leben. Das gilt insbesondere für die Einrichtung. Ob pur, geradlinig und klar oder verspielt, romantisch und opulent bis hin zum Art-déco-Stil – die Formensprache zeichnet ein Möbel aus und verleiht ihm seinen eigenen Charakter. Wenn dann noch handwerkliche Details und einzigartige Features hinzukommen entstehen Liebhaberstücke mit persönlichem Mehrwert. 

Experten auf diesem Gebiet sind die Möbelhersteller aus Österreich. Sie sind bis weit über die Grenze hinaus für Authentizität, sorgfältige Verarbeitung, Präzisionstechnik, ökologische Verantwortung, Innovationsgeist und Qualität berühmt. Die gelungene Kombination aus moderner Technik und gelebter Tradition macht sie zum Meister von Individualität, Funktion und ansprechenden Formen. Mit Liebe gefertigte Möbel, die sich den Bedürfnissen der Menschen anpassen inklusive intelligenter, flexibler Lösungen und spürbaren Komforts – dafür steht made in Austria.

Bezugspunkt dabei ist immer der Mensch sowie der Anspruch, ihm mehr Wohlbefinden zu verschaffen, sein Leben zu bereichern und persönliche Wünsche zu erfüllen. Die Voraussetzungen dafür sind konsequentes Qualitätsmanagement, ein hohes Engagement rund um exklusive Serviceleistungen sowie verlässliche Werte und langlebige Produkte in ansprechendem Design. Attribute, die zu den ausgewiesenen Stärken der Möbelindustrie in Österreich gehören und die Branche auszeichnet. Über alle Wohnbereiche hinweg liefern die Betriebe modernen Lifestyle, individuelle Raumkonzepte und patentierte Funktionen – wohnlich, funktional und dabei immer repräsentativ.

Ob filigrane Naturholzmöbel und Holzkreationen im traditionellen Stil mit handwerklichen Details, elegante Polstermöbel oder smarte Verwandlungskünstler – der mittelständisch geprägten Möbelindustrie gelingt es, Nachhaltigkeit, Funktion und Design auf besondere Weise zu verbinden. So zählt Österreich zu den überdurchschnittlich starken Forschungs- und Innovationsstandorten in Europa. Auch wenn es um zukunftsweisende Wohnkonzepte geht, haben die Österreicher die Nase vorn. „Die heimische Möbelindustrie gilt international als Vorreiter in Sachen regionale Wertschöpfung und Nachhaltigkeit. Sie hat sich bei wichtigen Trendthemen wie langlebiges Design, Systemintelligenz und Funktionalität als wegweisender Schrittmacher der Branche etabliert“, erklärt Dr. Georg Emprechtinger, Vorsitzender der Österreichischen Möbelindustrie.

Dazu gehören urbane Konzepte mit variablen Einrichtungslösungen und intelligenter Multifunktionalität für das Leben auf kleiner Wohnfläche ebenso wie flexible Möbel, die mehrere Funktionen in sich vereinen und eine hohe Wohnqualität gewährleisten. „Wandelbare Polstermöbel, Esstische mit patentierter Auszugstechnik oder höhenverstellbare Tische erleichtern den Alltag und punkten darüber hinaus mit Premium-Qualität und anspruchsvoller Formensprache“, unterstreicht Emprechtinger. „Der besondere Mix aus Ideenreichtum, Phantasie und unternehmerischem Mut gepaart mit Traditionen sowie einer großen Liebe zur Natur und hochwertigem Handwerk verleiht dem Möbeldesign made in Austria ihre besondere Strahlkraft.“

Foto ©  Österreichische Möbelindustrie