header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
salzlandkreis

Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 19. Januar 2020

Barby  (besonders schwerer Diebstahl)

Im Zeitraum vom 17.01.2020, 11:00 Uhr bis zum 18.01.2020, 15:00 Uhr drangen bislang unbekannte Täter in eine Parzelle der Gartenanlage 
Wochenendglück ein. Dazu entfernten sie Holzzaunelement und durchtrennten den dahinter befindlichen Maschendrahtzaun. Hinter der Laube des angegriffenen Gartengrundstückes befanden sich Baustoffe. Die Diebe entwendeten ca. 200 Stück Schieferplatten der Größe 35 cm x 35 cm. Weiterhin musste festgestellt werden, dass auch 50 Aluelemente fehlen welche die Täter ebenfalls in ihren Besitz brachten. Hinweise nimmt das Revier, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.


Barby  (Sachbeschädigung)

Am Samstagabend, gegen 18:40 Uhr, wurde der Besitzer eines  Getränkemarktes in der Bahnhofstraße Opfer einer Sachbeschädigung. Der oder die unbekannten Täter warfen einen größeren Bruchstein gegen die Fensterscheibe des Marktes. Zum Zeitpunkt des Angriffes befand sich der Besitzer noch im Gebäude, jedoch in einem anderen Raum. Als er die Geräusche wahrnahm, begab er sich zum beschädigten Fenster, konnte jedoch keine Personen mehr feststellen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.


Staßfurt (Brand)

Am 19.01.2020 gegen 01:20 Uhr wurde die Polizei des Salzlandkreises darüber in Kenntnis gesetzt, dass es im Weißlederweg in Staßfurt zu einem Brand gekommen ist. Ein bislang unbekannter Täter setzte einen Fußabtreter vor der Eingangstür eines Wohnhauses in Brand. Der Brand griff auf die Hauseingangstür über, welche durch die Brandeinwirkung stark beschädigt wurde. Der Tatort wurde einer kriminaltechnischen Untersuchung unterzogen und sämtliche relevanten Beweismittel sichergestellt. Hinweise nimmt das Revier, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.


Glinde   (Täter auf frischer Tat nach Wohnungseinbruchsdiebstahl und Vandalismus)

In der Nacht vom Freitag zum Samstag  wurde die Polizei darüber informiert, dass bis dahin unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Dorfstraße eingedrungen sind. Einem Nachbarn war aufgefallen, das im daneben befindlichen Wohnhaus Aktivitäten stattfinden, obwohl die Bewohner wissentlich nicht zu Hause sein durften. Die am Ort eintreffenden Beamten konnten, trotz Fluchtversuch, drei männliche Personen im Alter von 13-17 Jahren stellen. Die Täter waren gewaltsam in das Erdgeschoss des Wohnhauses eingedrungen und hatten versucht Wertgegenstände zu entwenden. Während der Tat lebten die Täter einen ungezügelten Vandalismus aus und zerstörten sinnloserweise die komplette Erdgeschosseinrichtung des Hauses.


Staßfurt   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Durch die Kollegen des Polizeireviers Salzlandkreis, wurde der Kraftfahrzeugführer eines PKW Audi, in Staßfurt,  einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei reagierte ein Drogentest positiv auf Cannabis. Die Durchsuchung des PKW und der mitgeführten Sachen führte nicht zum Auffinden von Betäubungsmitteln. Der Fahrzeugführer ist einer Blutprobenentnahme zugeführt worden. Diese wurde von einem Arzt durchgeführt und der Betroffene im Anschluss aus der Maßnahme entlassen. Die Weiterfahrt musste untersagt und ein Verfahren eingeleitet werden.


Egeln  (Fahren ohne Fahrerlaubnis)

Am späten Samstagabend wurden die Kollegen aus Staßfurt, in Egeln Tarthuner Straße, auf einen PKW Audi aufmerksam und unterzogen den Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle. Dabei stellten sie fest, dass der Fahrzeugführer ein Fahrzeug im öffentlichen Verkehrsraum führte ohne im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein. Dem 39-jährigen Fahrzeugführer aus Egeln wurde die Weiterfahrt untersagt und ein 
Ermittlungsverfahren eingeleitet.