header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
StefanGebhardt TKL7671 Presse A5

Sachsen-Anhalt-News: Fraktion DIE LINKE: Absage an Magdeburg für Kulturhauptstadt 2025 – Kulturszene darf jetzt nicht alleine gelassen werden

Mittwoch, den 28. Oktober 2020

Die europäische Jury zur Kulturhauptstadt 2025 hat heute der Bewerbung Magdeburgs auf den Titel eine Absage erteilt. Der renommierte Titel geht nach Chemnitz. Dazu der kulturpolitische Sprecher Stefan Gebhardt (Foto):

„Bei der Bewerbung zur Kulturhauptstadt 2025 hat Magdeburg – und somit Sachsen-Anhalt –  leider das Nachsehen. Wir als Fraktion bedauern dies ausdrücklich! Gerade in Zeiten der Corona-Krise zeigt sich, wie stiefmütterlich mit bestimmten Kultursparten umgegangen wurde und wird. Die bunte Kreativszene, die freien Darsteller und nicht zuletzt die ganzen Clubs, Diskotheken und Jugendhäuser werden mit ihren Problemen alleine gelassen. Es ist verheerend, dass die Existenz dieser Einrichtungen durch unzureichende Finanzhilfen bei anhaltenden bzw. kommenden Schließungen gefährdet wird. Wir müssen mit allen Mitteln verhindern, dass freie Theater, Kultureinrichtungen und Freischaffende nach dem Ende der Corona-Pandemie von der kulturellen Landkarte verschwinden. Die Entscheidung zu der Europäischen Kulturhauptstadt 2025 muss akzeptiert werden. Wir fordern von der Landesregierung eine deutlich stärkere Unterstützung für die bisher alleingelassen Kultursparten.“