header-placeholder


image header
image
Stadt pixabay

Magdeburg-News: Verein „MagdeDorf" lädt zu abwechslungsreichen Auflügen

Mittwoch, 11. Mai 2022

Magdeburg. Der Verein „MagdeDorf“ organisiert immer wieder Fahrten zu Wohnprojekten und ÖkoDörfern. Im Mai stehen nun zwei Ausflüge zu Objekten in Sachsen-Anhalt bevor.

Am 14. Mai geht es ab 9 Uhr vom Hauptbahnhof zu einem Tagesausflug nach Wolfen zum Wohnprojekt „Wolfen Nord“. Dort gibt es ein großes ehemaliges Neubau-Viertel, ähnlich wie Neu-Olvenstedt.

„Wolfen Nord“ ist ein Experimentierfeld zum Stadtumbau mit dem Ziel eines zukunftsorientierten Leben, Arbeiten und Wohnen.
Die Teilnehmer der Fahrt nehmen an einem von der Stadtverwaltung Wolfen organisierten Rundgang teil und können sich aktiv mit Bewohnern vor Ort austauschen.

Der 20. Mai beinhaltet einen Tagesausflug nach Röblingen am See zum Wohnprojekt „Lebensraum Röblingen“.
Das ehemalige Bahnhofsgebäude, das lange Zeit leer  stand, wird mit angrenzenden Häusern und Flächen zu einem Zentrum für Lebensqualität entwickelt. So entsteht mit einem gesunden Wohnklima, ökologischen Baustoffen, Gemeinschaftsräumen, Bio-Garten, sowie vielfältigen Gewerbe- und Büroeinheiten für Leben & Arbeiten ein inspirierender Ort.

Gefahren wird direkt mit dem Zug von Bahnhof zu Bahnhof.

Für beide Ausflüge entstehen keine Kosten, außer einer kleinen Beteiligung am Fahrtpreis. Alle Infos gibt es bei MagdeDorf e.V. unter aktiv@magdedorf.de oder 0176-80528811 (Telef/SMS/TG/WA)

Hintergrundinfos:
http://lebensraumroeblingen.de/
https://wolfen-nord.de/

Text: MagdeDorf e.V.
Symbolfoto: pixabay