header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
jerichowerland

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 1. Dezember 2019

Burg

Betrunkener Autofahrer mit nicht zugelassenem Pkw
In der Nacht vom Freitag zum Samstag wurde in Burg ein Pkw-Fahrer ei-ner Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte bei dem 39-jährigen Fahrzeugführer bereits starker Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,53 Promille. Weiterhin war der Pkw weder zugelassen und noch versichert. Die Kennzeichentafeln, welche am Pkw angebracht waren, sind für diesen jedoch nie ausgegeben worden. Als wäre Das nicht genug, räumte er ein nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein und kurz zuvor Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Bei dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Es wurden Ermittlungsverfahren u.a. wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung, Kennzeichenmissbrauch sowie Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen
Am Samstagmorgen gegen 9:00 Uhr ereignete sich in Burg ein Glätteunfall. Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr eine 22-jährige Fahrerin eines VW Polo die Ludwig-v.-Beethoven-Allee und beabsichtigte in die Grabower Landstraße einzubiegen. Da sie dem Verkehr auf der Grabower Landstraße Vorfahrt gewähren musste, wollte sie ihr Fahrzeug abbremsen. Auf Grund der Reifglätte gelang es ihr jedoch nicht ihr Fahrzeug bis zum Stillstand zu verzögern, so dass sie in den Pkw rutschte welcher sich in diesem Moment samt Anhänger auf der Grabower Landstraße in Richtung Burg befand. Durch den Aufprall geriet die Fahrzeugkombination ins Schleudern und stieß in weiterer Folge gegen einen auf der Linksabbiegerspur befindlichen Pkw Peugeot. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Verkehrsunfall im Gewerbegebiet
Im Gewerbegebiet in Burg ereignete sich in am 1. Advent gegen 3:00 Uhr ein Verkehrsunfall, bei welchem der Fahrer eines Skoda Fabia auf einen 
abgeparkten Sattelauflieger auffuhr. Im Zuge der polizeilichen Unfallaufnahme gab der 32-jährige Fahrzeugführer an, dass es möglicherweise auf Grund Sekundenschlafs zu dem Unfall gekommen sein könnte. Die Ermittlungen hierzu dauern aktuell an. 

Fahrzeugführer unter Alkohol
Am späten Samstagnachmittag wurde ein 44-jähriger Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle konnte bei diesem Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,36 ‰. Bei dem Betroffenen wurde eine 
Blutprobenentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.


Genthin

Fundsache folgt Strafanzeige
Am Freitagabend meldete sich eine 33-jährige Bürgerin aus Genthin bei der dortigen Polizeidienststelle und übergab eine Geldbörse, welche sie kurz zuvor gefunden hatte. Bei der Sichtung des Inhaltes um festzustellen wem die Geldbörse gehört, konnte neben einem Bundespersonalausweis auch ein Tütchen Cannabis aufgefunden werden. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. 


Möckern / Stegelitz

Einbruch in Einfamilienhaus - Zeugenaufruf
Am Freitagabend zwischen 18:45 Uhr und 21:15 Uhr kam es in der Schulstraße in Stegelitz zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Nach derzeitigem Kenntnisstand verschafften sich unbekannte Täter durch Einschlagen einer Fensterscheibe Zugang zum Wohnhaus. Dort wurden alle Räumlichkeiten durchsucht und diverse Gegenstände entwendet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die im benannten Zeitraum Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich telefonisch beim Polizeirevier Jerichower Land unter 03921-920-0 zu melden.

Gommern

Autofahrer verschätzt sich
Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstag um 16:45 Uhr in Gommern in der Magdeburger Straße. Nach derzeitigem Kenntnisstand beabsichtigte ein 78-jähriger Audi-Fahrer von der Nordhäuser Straße in die Magdeburger Straße einzubiegen. Den auf der Magdeburger Straße fahrenden Audi nahm er zwar wahr, verschätzte sich aber anscheinend bei der Entfernung, so dass er in der Annahme war gefahrlos einbiegen zu können. Als er in die Magdeburger Straße einbog, kam es zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen.


Möckern/Loburg

Fahrzeugführer ohne Fahrerlaubnis und unter Drogen
Am Samstagabend wurden in Loburg Verkehrskontrollen durchgeführt. Hierbei wurde ein VW Polo kontrolliert. Der 21-jährige Fahrzeugführer konnte keine Fahrerlaubnis vorweisen. Eine Überprüfung ergab, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Weiterhin wies er Anzeichen von Betäubungsmittelkonsum auf. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf Amphetamin. Bei dem Fahrzeugführer wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Weiterhin wurden Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.


Jerichow/Klietznick

Unfallflucht nach Fahrt gegen Hauswand
Am Samstagmorgen um 5:10 Uhr meldete eine Anwohnerin aus Klietznick, dass ein Pkw Audi gegen ihre Hauswand gefahren sei und sich anschließend vom Unfallort entfernte. Bei dem Unfall wurde der Pkw erheblich beschädigt, wodurch dieser auch Öl verlor. Die Spur konnte bis zum Abstellort in Jerichow verfolgt werden. Der verantwortliche Fahrzeugführer hatte den Pkw dort offenstehend zurückgelassen. Durch die Polizei erfolgte die Unfallaufnahme sowie Sicherstellung des Pkw. Das ausgetretene Öl wurde durch die Feuerwehr beseitigt. Die Ermittlungen zum Unfallverursacher sowie dem Unfallhergang wurden aufgenommen.


Möser/Schermen

Transporter überschlägt sich
Auf Grund von Winterglätte kam es in den frühen Morgenstunden des 30.11.2019 zu mehreren Verkehrsunfällen im Landkreis. Einer dieser Unfälle ereignete sich um kurz nach 8:00 Uhr auf der B1 in Richtung Möser. Hierbei befuhr ein 55-jähriger Fahrer eines Transporters die Bundesstraße um kam auf Grund der winterglatten Fahrbahn ins Schleudern und in der weiteren Folge nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort überschlug er sich und kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Der Fahrzeugführer wurde hierbei leicht verletzt.