header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
WUM Spielplan.v3

Magdeburg-News: WUM startet Mission „Titelverteidigung“; Samstag, 18.00 Uhr, Saisonauftakt gegen Chemnitz in der Dynamo Schwimmhalle

Freitag, den 8. November 2019

2. Wasserball Liga, Landesgruppe Ost

Von Klaus-Peter Knobloch

Nach fast 10 Wochen Vorbereitung starten die Magdeburger Wasserball Herren am Samstag, 09.11.2019, 18.00 Uhr, in der Dynamo Schwimmhalle in Magdeburg die Mission „Titelverteidigung“ in der 2. Wasserball Liga der Landesgruppe Ost.  Im Rahmen der Saisonvorbereitung bestritt das Team von Milan Mijokovic (der 47-jährige Serbe trägt zukünftig die alleinige Verantwortung am Beckenrand) das Pokalspiel gegen den Bundesligisten Düsseldorfer SC. In einem wahren Krimi mussten sich die Magdeburger erst im 5m Werfen geschlagen geben. 

Vor gut vier Wochen nahm das Team dann in unterschiedlicher Besetzung am 5. Chemnitzer „Nischl Cup“ teil und wurde dort Dritter. Eigentlich eine gute Vorbereitung. Doch Mijokovic warnt: „Es kribbelt schon gewaltig und - das erste Spiel ist immer etwas Besonderes. Wir müssen konzentriert und hoch motiviert ins Match gehen.“ Und unterschätzen werden die Magdeburger den SC Chemnitz mit Sicherheit nicht. Waren die Sachsen in den zurückliegenden Spielzeiten oft in der unteren Tabellenhälfte zu finden, scheinen sie sich aktuell gut verstärkt zu haben. 

So erreichten sie im Oktober beim eigenen „Nischl Cup“ das Finale und bezwangen auf dem Weg dorthin auch die WUM mit 9:6. Zudem wurden sie beim gut besetzten internationalen Hallenser Herbstpokal (WUM nicht am Start) am letzten Wochenende nur aufgrund der um ein Tor schlechteren Tordifferenz Turnierzweiter. Vorsicht ist also geboten! 

Der Magdeburger Kader ist weitestgehend zusammengeblieben. Mit den Brüdern Nikola und Viktor Mijokovic (beide Zugang aus Lehrte) und Duncan Händel (Spandau 04 Berlin) verstärken zudem drei Neuzugänge das Team. Mit aktuell 21 Spielern und einem Altersdurchschnitt von knapp 25 Jahren sehen sich die Magdeburger damit auch für die Zukunft gut aufgestellt. Das alles verspricht für Samstag ein spannendes Auftaktmatch in die neue Spielzeit. Los geht es wie immer um 18.00 Uhr.

Foto (c) verein

Hintergrund:

Die Staffel der 2. Wasserball Liga, Landesgruppe Ost, setzt sich aus folgenden Mannschaften zusammen:

1. SGW Brandenburg
2. SC Chemnitz
3. SG TuR Dresden
4. SV Halle
5. HSG TH Leipzig
6. SG Neukölln II 
7. SVV Plauen 
(nach Rückzug der 1. Mannschaft aus der Bundesliga wurden 1. und 2. Mannschaft zusammengezogen)
8. OSC Potsdam II (neu)
9. SV Zwickau
10. WU Magdeburg

Nicht mehr dabei ist die SG Schöneberg Berlin.