header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Schnupperstudium 2019

Sachsen-Anhalt-News: Hochschule Harz: Schülerinnen und Schüler testen Studiengänge in den Herbstferien

Dienstag, den 8. Oktober 2019

Erste Woche Schnupperstudium erfolgreich gestartet – Anmeldung noch möglich

Die Herbstferien haben begonnen: Und wer möchte kann das Klassenzimmer gegen den Hörsaal tauschen! Vom 7. bis 18. Oktober 2019 können Jugendliche die Herbstferien nutzen, um Vorlesungen ihrer Wahl an der Hochschule Harz zu besuchen oder sich von einem „Studi-Scout“ den Campus zeigen zu lassen. Das Programm findet bereits zum siebten Mal statt und integriert Vorlesungen und Seminare an den Standorten Wernigerode und Halberstadt.

Die Fachbereiche Automatisierung und Informatik, Verwaltungswissenschaften sowie Wirtschaftswissenschaften bieten ein vielfältiges Programm aus über 60 Vorlesungen an. Die Schnupper-Studierenden können die Vorlesungen gemeinsam mit eingeschriebenen Studierenden oder auf eigene Faust besuchen. Jette Gewandt (17) aus Hermsdorf interessiert sich für den Studiengang Smart Automation. „Das Schnupperstudium bietet mir die Möglichkeit, den Studierendenalltag aus erster Hand kennenzulernen“, erzählt die Schülerin des Internationalen Gymnasiums Pierre Trudeau in Barleben. Auch Florian Gorges will mehr über angewandte Elektrotechnik und Informatik erfahren und sich das Ingenieur-Studium in Wernigerode genauer ansehen: „Ich finde es super, dass wir in echten Vorlesungen sitzen und nicht in einer separaten Informationsveranstaltung“, berichtet der 17-jährige Wernigeröder. Sein Mitstreiter Volker Blath (18) von der BBS J.P.C. Heinrich Mette in Quedlinburg ergänzt: „Außerdem können wir alle Fragen individuell loswerden.“ Neben Smart Automation sind in diesem Jahr Tourismusmanagement und Wirtschaftspsychologie hoch im Kurs bei den Schülerinnen und Schülern.

„Die Besonderheit, den Nachwuchsstudierenden einen authentischen Einblick in den Studienalltag zu geben, zeichnet das Konzept aus“, erklärt Studienberater Cornelius Hupe. Bisher haben sich über 40 Teilnehmer aus 7 Bundesländern angemeldet, aber auch spontan steht das beliebte Programm allen Interessierten noch bis zum letzten Tag offen. „Es freut uns sehr, dass die Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland kommen. Eine Teilnahme wird bis zum 18. Oktober möglich sein, damit auch Jugendliche aus weiteren Bundesländern die Hochschule Harz kennen lernen können“, so der Hochschulmitarbeiter.

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung sind unter www.hs-harz.de/schnupperstudium zu finden. Das detaillierte Programm kann auch direkt bei der Studienberatung der Hochschule Harz telefonisch (03943 659-108), per WhatsApp (0173 397 6278) oder E-Mail (studienberatung@hs-harz.de) angefordert werden.

Foto: Studienberater Cornelius Hupe (links) erklärt den Schnupper-Studierenden Volker Blath, Florian Gorges und Jette Gewandt (v.l.n.r.), was das Studium im Harz und ihren Wunsch-Studiengang Smart Automation ausmacht – nach einer Campusführung steht der Vorlesungsbesuch an. 
(c) Hochschule Harz