header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
greece 3793409 960 720

Reise-News: Kreta und die Kanaren sind beliebteste Urlaubsziele der Europäer für den Sommerurlaub 2021

Freitag, den 19. Februar 2021

TUI Holiday-Atlas: Top-Ziele der Europäer für den Sommerurlaub 2021

Griechische Inseln insgesamt die beliebtesten Reiseziele - Kreta überholt Mallorca

Bereits 2,8 Mio. TUI Buchungen für Sommer 2021 zeigen großen Wunsch nach Reisen

Griechenland und Spanien sind die beliebtesten Urlaubsziele der Europäer in diesem Sommer. Das zeigt der TUI Holiday-Atlas Sommer 2021, für den die beliebtesten Urlaubsziele der europäischen TUI-Kunden für die aktuelle Sommersaison ausgewertet werden. Die griechische Insel Kreta belegt dabei den ersten Platz. Daneben rangieren Gran Canaria, Rhodos, Teneriffa und Antalya in den Top-Fünf. Bereits im vergangenen Jahr war Griechenland das beliebteste Urlaubsland für TUI-Gäste aus ganz Europa. Die Buchungen zeigen darüber hinaus, dass in diesem Sommer die kanarischen Inseln in der Beleibtheit vor den Balearen stehen. TUI hat rund 21 Millionen Kunden in Europa. In die Bewertung des weltweit führenden Touristikkonzerns fließen alle bestehenden Buchungen aus den wichtigsten europäischen Märkten ein.

Der TUI Holiday-Atlas gibt außerdem einen Überblick über länderspezifische Vorlieben. So wollen britische Urlauber dieses Jahr besonders gerne an die türkische Riviera nach Dalaman, gefolgt von Zypern, Antalya, Teneriffa und Rhodos. Kreta ist erstmals das Top-Ziel deutscher Urlauber. Kreta macht im Vergleich zum Vorjahr zwei Plätze gut und löst Mallorca als Top-Destination ab. Rhodos und Kos klettern jeweils zwei Plätze nach oben und belegen die Ränge 3 und 4. Wie in den Vorjahren sind die griechischen Inseln die Nummer eins bei Finnen, Dänen, Norwegern und Schweden, gefolgt von Mallorca, Antalya und Zypern. Belgische und niederländische TUI-Urlauber steuern diesen Sommer besonders Antalya und die türkische Riviera an, während auch die beiden griechischen Inseln Kreta und Rhodos sowie Mallorca und Teneriffa hoch im Kurs stehen. Dagegen haben die Franzosen diesmal Sizilien zum Lieblingsziel erkoren, gefolgt von griechischen und spanischen Urlaubszielen. Allerdings planen die Franzosen diesen Sommer auch besonders gerne das eigene Land zu bereisen.

Der aktuelle TUI Holiday-Atlas zeigt: Griechenland und Spanien werden besonders stark nachgefragt. Griechenland startet mit dem Rückenwind des vergangenen Sommers in die neue Saison. Niedrige Infektionszahlen, schlüssige Hygienekonzepte und ein breites Angebot hatten Griechenland bereits 2020 zum beliebtesten Reiseziel gemacht. In Spanien liegen bei den Buchungen die kanarischen Inseln vorn. Hier ist aber in den nächsten Wochen noch ein Anstieg der Buchungen auf den Balearen zu erwarten. Auch für Türkei wird eine Zunahme der Buchungen erwartet. Dies zeigt die Auswertung der Suchanfragen auf den Buchungsseiten der TUI in den verschiedenen Herkunftsländern.

Zu beobachten ist darüber hinaus eine vermehrte Nachfrage nach höheren Hotel- und Zimmerkategorien. Die Bereitschaft sich diesen Sommer etwas mehr gönnen zu wollen, zeigt die Sehnsucht der Europäer nach Urlaubsreisen und der ungebrochene Wunsch, die Ferien im europäischen Ausland zu verbringen.

Symbolfoto Kreta/pixabay